2430464

Call of Duty Mobile bekommt Battle-Royale-Modus

22.05.2019 | 17:00 Uhr | Michael Söldner

Der mobile Ableger von Call of Duty für Android und iOS soll auch einen Battle-Royale-Modus für 100 Spieler beinhalten.

Nach der Ankündigung des Ego-Shooters Call of Duty Mobile für Android und iOS vor zwei Monaten folgte vor wenigen Tagen der Beta-Test. Leider können nur Spieler in ausgewählten Ländern einen Blick auf den Mobil-Ableger werfen, bislang werden nur indische Spieler akzeptiert, danach soll Australien folgen. Dennoch gibt es schon zahlreiche Informationen zum Spiel , so soll beispielsweise auch ein Battle-Royale-Modus enthalten sein. Diesen können sowohl einzelne Spieler, Zweier-Teams oder Vierer-Teams bestreiten. Auf einer riesigen Karte sollen bis zu 100 Spieler gegeneinander antreten. Diesen stehen sechs unterschiedliche Klassen mit eigenen Fähigkeiten zur Auswahl. Wer einmal gestorben ist, kann wiederbelebt werden und von einem Frachtflugzeug aus das Spiel erneut betreten.

Spieler sind zudem nicht nur auf die Ego-Perspektive festgelegt, sondern können auch aus der Verfolgerperspektive spielen. Die Karte für den Battle-Royale-Modus dürfte vielen Fans der CoD-Reihe bekannt vorkommen, sie besteht laut Entwickler aus ikonischen Karten früherer Teile. Auch Fahrzeuge sollen auf der Karte zur Verfügung stehen. Neben dem Battle-Royale-Modus soll es in Call of Duty Mobile auch Domination, Deathmatch, Team Deathmatch, Frontline und Hardpoint als Spielmodus geben. Diese können zwischen 8 und 10 Spieler bestreiten, sowohl als privates Match als auch als Ranked Match.

Die besten Android-Gratis-Spiele 2019

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2430464