2545058

Call of Duty: Black Ops Cold War benötigt bis zu 250 GB Speicherplatz

02.11.2020 | 13:29 Uhr | René Resch

Die Spezifikationen für das neueste Call of Duty wurden bekanntgegeben. Für den Ultra-Modus wird ein starkes Gaming-Rig verlangt.

Zum kommenden Blockbuster-Game Call of Duty: Black Ops Cold War hat der Publisher Activision nun den offiziellen Trailer sowie die PC-Spezifikationen für die PC-Version veröffentlicht.

Ultra-RTX-Modus benötigt eine Geforce RTX 3080

Äußerst interessant ist hierbei, wie viel Speicherplatz das Spiel benötigt. In der Minimalkonfiguration sind es schon 175 GB Festplatten-Speicher. In der Maximalkonfiguration mit 4K-Auflösungen und RTX-Support werden sogar satte 250 GB Speicherplatz benötigt.

Und auch die weiteren Specs haben es in sich: Für die Ultra-RTX-Konfiguration wird eine CPU wie der Intel i9-9900K oder ein AMD Ryzen 3700X verlangt, 16 GB RAM sowie eine Nvidia Geforce RTX 3080.

PC-Specs
Vergrößern PC-Specs
© Activision

Aber auch Spieler mit nur durchschnittlich potenten Gaming-Rigs können in den Genuss des neuen Shooter-Krachers kommen. Dabei genügt in der Mindestkonfiguration eine CPU wie ein Intel Core i3-4340 oder AMD FX-6300, 8 GB RAM und eine Geforce GTX 670, GTX 1650 oder Radeon HD 7950. Für den reinen Multiplayer-Part werden sogar nur 50 GB Speicherplatz benötigt.

PC-WELT-Preview: Call of Duty: Black Ops Cold War

Zum neuen Teil Call of Duty: Black Ops Cold War haben wir bereits eine Preview auf PC-WELT mit ausführlichen Informationen zum kommenden Multiplayer-Modus. Alle Informationen dazu finden Sie hier:

 

PC-WELT Marktplatz

2545058