2479175

CES: Samsung zeigt fast rahmenlosen 8K-TV

06.01.2020 | 14:32 Uhr | Michael Söldner

Der neue 8K-TV von Samsung nutzt 99 Prozent der Front für den Bildschirm und ist dennoch nur 15 mm dick.

Mit 8K-TVs steht der nächste Trend bei Fernsehgeräten bevor. Samsung hat auf der CES 2020 ein Gerät vorgestellt, welches nahezu ohne Rand auskommt und dennoch sehr flach ist. Das Topmodell Q950TS nutzt fast 99 Prozent der Front für den Bildschirm. Nur am unteren Rand ist der Rahmen leicht sichtbar, die Infinity Screen getaufte Technik hebt sich dennoch deutlich von schon erhältlichen Geräten ab. Durch den weitestgehenden Verzicht auf einen Rahmen ergeben sich im Randbereich jedoch sichtbare Wellen auf dem Display-Panel. Speziell bei dunklen Bildern wird dieser Effekt größer.

Beachtlich ist die geringe Dicke von nur 15 Millimetern beim 75-Zoll-Modell. Speziell bei einer Befestigung an der Wand ergibt sich ein sehr ansehnliches Ergebnis. Im Inneren des Q950TS bringt Samsung einen verbesserten Quantum-8K-Prozessor unter, der für das Upscaling von niedrig aufgelösten Inhalten auf 8K-Auflösung zuständig ist. Für den Sound sind Lautsprecher an jeder Seite verbaut, dazu kommt eine Reihe von Subwoofern auf der Rückseite. Damit soll virtueller 5.1-Sound möglich werden. Zusätzlich soll ein Active Voice Amplifier dafür sorgen, dass Stimmen verstärkt werden, wenn Umgebungsgeräusche einen bestimmten Wert übersteigen. Der Q950TS soll in diesem Jahr in den Handel kommen. Einen Preis oder konkreten Termin nannte der Hersteller bislang aber noch nicht.

Hardware-Trends 2020: 4K-Fernseher im Überblick

PC-WELT Marktplatz

2479175