2476930

C64-Comeback: Ab 23.12. als The C64 Maxi mit 64 Spielen erhältlich

18.12.2019 | 14:39 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Ab dem 23.12. ist The C64 Maxi erhältlich. Ein Nachbau des C64 in Originalgröße, mit Joystick und 64 vorinstallierten Spielen.

Ab dem 23. Dezember 2019 soll The C64 Maxi endlich erhältlich sein. Dabei handelt es sich um einen Nachbau des legendären Heim-Computers C64 aus den 1980er Jahren. In Originalgröße und inklusive Joystick.

The C64 Maxi, wie die offizielle Verkaufsbezeichnung lautet, wurde von Retro Games Ltd. entwickelt und wird von Koch Media vertrieben. Ab dem 23. Dezember 2019 sollen Sie The C64 Maxi hier kaufen können. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 119,99 Euro. Im Lieferumfang sind neben dem Computer und dem Joystick auch HDMI-Kabel und USB-Stromkabel samt USB-AC-Adapter sowie eine Kurzanleitung enthalten. Diese Kurzanleitung sowie eine ausführliche englischsprachige Anleitung können Sie sich hier herunterladen.

Basic und Joystick
Vergrößern Basic und Joystick
© Koch Media

The C64 Maxi (gelegentlich auch als TheC64 oder TheC64 Fullsize genannt) ist so groß wie der originale C64 aus den 80ern. Er umfasst laut Koch Media eine voll funktionsfähige Tastatur, einen verbesserten Micro-Switch-Classic-Joystick, vier USB-Ports und einen HDMI-Anschluss – diese beiden Anschlussmöglichkeiten besaß das Original natürlich nicht.

The C64 Maxi lässt sich in drei unterschiedlichen Modi starten: Mit Original C64 Basic, mit dem VIC20-Basic-Startvorgang oder mit dem eher einsteigerfreundlichen Spielkarussell, das den Sprung in die 64 vorinstallierten Spiele ermöglicht. Entweder in 50 Hz (für Europa) oder 60 Hz (USA) mit 720p und mit optionalen CRT-Filtern. Bei dem Spielkarussell-Modus können Sie die Spiele direkt starten und müssen keine Befehle dafür eintippen. Über das Karussell sollen Sie auch Zugriff auf eine Programmierumgebung für C64 Basic haben.

The C64 Maxi
Vergrößern The C64 Maxi
© Koch Media

Die 64 vorinstallierten Spiele sind: „ Alleykat, Anarchy, Attack of the Mutant Camels, Avenger, Battle Valley, Bear Bovver, Boulder Dash, Bounder, California Games, Chips Challenge, Confuzion, Cosmic Causeway, Cyberdyne Warrior, Cybernoid II, Deflektor, Destroyer, Everyone’s a Wally, Firelord, Galencia, Gateway to Apshai, Gribbly’s Day Out, Gridrunner (VIC 20), Heartland, Herobotix, Highway Encounter, Hover Bovver, Impossible Mission, Impossible Mission II, IO, Iridis Alpha, Jumpman, Mega Apocalypse, Mission AD, Monty Mole, Monty on the Run, Nebulus, Netherworld, Nodes of Yesod, Paradroid, Pitstop II, Planet of Death, Psychedelia (VIC 20), Ranarama, Robin of the Wood, Silicon Warrior, Skate Crazy, Speedball 2, Spindizzy, Steel, Street Sports Baseball, Street Sports Basketball, Summer Games II (includes Summer Games events), Super Cycle, Sword of Fargoal, Temple of Apshai Trilogy, The Arc of Yesod, Thing Bounces Back, Thing on a Spring, Trailblazer, Uridium, Who Dares Wins II, Winter Games, World Games, Zynaps“.

Tipp: Alle vorinstallierten Spiele werden hier kurz vorgestellt, zudem gibt es zu jedem Spiel eine Kurzanleitung.

Eigene C64- und VIC20-Titel können zudem über die USB-Schnittstellen geladen werden.

Dieses Youtube-Video stellt den TheC64 vor.

C64 wieder aufgebaut und ausprobiert

Commodore C64 aufgeschraubt: So sieht der Heim-Computer innen aus



PC-WELT Marktplatz

2476930