2506031

Box: Neue Funktionen und bessere Zoom-Integration

07.05.2020 | 14:00 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Der Clouddienst Box bekommt eine überarbeitete Oberfläche und neue Funktionen. Sowie eine verbesserte Zoom-Integration.

Der Clouddienst Box bekommt ein Update. Augenscheinliche Neuerung ist die überarbeitete Oberfläche. Konkret nennt Box ein neues Aktionsleisten-Design, aktualisierte Symbole und endloses Scrollen beim Anzeigen von Dateien und Ordnern sowie eine erweiterte Vorschau für Dateien vom Typ Zip und RAW. Dadurch soll der Nutzer in Box schneller arbeiten können. Der Videokonferenzdienst Zoom soll zudem besser integriert werden. Zoom-Meetings lassen sich jetzt mit einem Klick aus Box heraus starten.

Mit Collections sollen Dateien und Ordner einfach in verschiedene Themenbereiche und Arbeitsabläufe untergliedert werden. Benutzer können damit einen speziellen Bereich für Projekte oder verwandte Inhalte innerhalb von Box erstellen und benennen. Box-Nutzer können Dateien, Ordner oder mit Lesezeichen versehene Dokumente – unabhängig davon, ob sie freigegeben sind oder nicht – zu einer oder mehreren ihrer persönlichen Sammlungen hinzufügen.

Mit Annotations können Nutzer Anmerkungen wie Freiform-Mark-ups und Textkommentare direkt in der Dateivorschau vornehmen, ohne Dateien in externen Apps öffnen zu müssen.

Mit File Request wiederum lassen sich Dateien und Metadaten von Mitarbeitern außerhalb der eigenen Organisation oder ohne eigenen Box-Account empfangen. Sie senden hierzu einen Link, um Dateien von außerhalb der Organisation anzufordern. Die Dateiinhaber ziehen dann Dateien per Drag-and-Drop in Box. Ergänzende Informationen werden automatisch als Dateimetadaten hinzugefügt, die Workflows auslösen können sowie den Inhalt in Box besser auffindbar machen.

Verfügbarkeit: Die neue Benutzeroberfläche einschließlich Collections und File Request ist ab heute in der öffentlichen Betaversion verfügbar. Die erweiterte Zoom Integration soll voraussichtlich ab Ende Mai bereitstehen. Der Start von Annotations ist für Juli 2020 geplant.

PC-WELT Marktplatz

2506031