816358

Nintendo 3DS stürzt ab

29.03.2011 | 12:40 Uhr |

Einige Besitzer des neuen Nintnedo 3DS berichten über Abstürze der mobilen Konsole. Diese machen sich mit einem "Black Screen of Death" bemerkbar.

In Foren beklagen sich die Käufer des seit letzter Woche erhältlichen Nintendo 3DS über Abstürze der mobilen Konsole. Auch bei unserem US-Kollegen von PC-WORLD trat der Fehler auf. Dieser schwerwiegende Fehler macht sich durch einen "Black Screen of Death" bemerkbar, in dem der Anwender darüber informiert wird, dass ein Fehler eingetreten sei, der den Neustart der Konsole notwendig mache. Sollte der Fehler auch nach dem Neustart auftreten, so heißt es weiter, sollte der Nintendo-Support kontaktiert werden.

Das Problem scheint laut Foreneinträgen äußerst selten aufzutreten. Nintendo hat mittlerweile verlauten lassen, dass die Nintendo-3DS-Besitzer das neuste Systemupdate für die mobile Konsole installieren sollen, das nun verfügbar sei. Sollte der Fehler dann weiterhin auftreten, sollte Nintendo kontaktiert werden. Dort werde man das Problem weiter untersuchen.

Seit kurzem ist der Nintendo 3DS in Deutschland erhältlich. Mit einem autostereoskopischen (brillenlosen) 3D-Display ist die Spielekonsole für unterwegs ein Vorreiter auf diesem Gebiet. Was der neue Handheld alles kann, erfahren Sie in dieser Doppelklick-Folge mit Alexandra Polzin und Benjamin Schischka. Viel Spaß beim Anschauen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
816358