207728

Bildfunktionen und Zubehör

Es stehen Funktionen wie Programmautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik und manuelle Belichtungseinstellung zur Verfügung. Mehrfeldmessung mit 256 Segmenten ermittelt die optimale Belichtung, darüber hinaus bietet die Konica Minolta Dimage A200 mittenbetonte Integralmessung und Spotmessung. Die automatische Digital-Motivprogrammwahl der Dimage A200 analysiert die Aufnahmebedingungen und wählt eigenständig das passende Motivprogramm. Dabei stehen Porträt, Sport/Action, Sonnenuntergang und Nachtporträt/Nachtsicht zur Verfügung.

Im Lieferumfang enthalten ist die Software Ulead VideoStudio 8 zur Bearbeitung von Filmsequenzen und der Dimage Viewer, ein Bildbearbeitungsprogramm, das RAW-Dateien importiert. Optional erhältlich sind ein 0,8fach-Weitwinkel-Konverter und ein 1,5fach-Telekonverter, die den Brennweitenbereich auf 22,4 bis 300 Millimeter ausdehnen. Die Nahlinse sorgt für eine bessere Wiedergabe bei Aufnahmen im Makrobereich.

Die A200 ist PictBridge-kompatibel, kann also Bilder ohne PC direkt auf entsprechenden Druckern ausgeben. Ein Histogramm zeigt während der Aufnahme die Helligkeitsverteilung über das gesamte Bild an.

Den Preis für die Konica Minolta Dimage A200 will der Hersteller erst auf der Photokina bekannt geben. Er soll jedoch bei etwa 800 Euro liegen, so ein Firmensprecher auf Nachfrage. Die Digicam wird ab Mitte Oktober erhältlich sein. Gleichzeitig stellte Konica Minolta noch die Spiegelreflex-Digicam Konica Minolta Dynax 7D vor, die ebenfalls das Anti-Shake-System verwendet.

PC-WELT Marktplatz

207728