14654

Bewegung auf der Software-Seite

27.02.2004 | 10:09 Uhr |

Doch auch auf der Software-Seite ist Bewegung eingetreten. So scheint sich mit "OpenGL ES" des Khronos-Konsortiums ein einheitlicher 3D-Standard durchzusetzen. Um sicherzugehen, wird Nvidia allerdings auch das von Microsoft propagierte D3Dm unterstützen.

Open GL ES wird zudem von der Systemsoftware in Zukunft besser unterstützt. So integriert der im letzten Jahr angekündigte Mobile 3D-Standard für J2ME (JSR-184) bereits diese Umgebung. Kürzlich kam mit JSR-239 eine neue Initiative hinzu, die einen direkten Zugriff eines J2ME-Clients auf die Open GL ES-Ebene erlauben wird.

Auch Symbian hat die Zeichen der Zeit erkannt und unterstützt mit dem gerade angekündigten Symbian OS V 87.0 ebenfalls Open GL ES. Firmen wie Fathammer (X-Forge 2.0 steht vor der Türe) passen ihre Tools und Spieleumgebungen bereits an.

PCI Express: Nvidia stellt komplette Grafikfamilie vor (PC-WELT Online, 18.02.2004)

IDF: Erste Details zu Nvidias neuem "NV4x"-Chip (PC-WELT Online, 18.02.2004)

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
14654