2492788

Bestseller: Die meistverkauften Notebooks bei Amazon

22.07.2021 | 12:24 Uhr | Michael Schmelzle

Notebooks werden immer günstiger. Wir empfehlen die beliebtesten Bestseller für Homeoffice, Schule & Studium und Gamer.

Preis-Tipp für Schule & Studium: In der Top-20 der Notebook-Bestseller von Amazon findet sich ein ein wirklich günstiges Einsteigergeräte. Für nur 222 Euro gibt's das lediglich 920 Gramm leichte Lenovo IdeaPad Duet mit dem Achtkerner MediaTek Helio P60T, 4 GB RAM, 64 GB interner eMMC-Speicher, WLAN-ac, Bluetooth 4.2 und Webcam. Das 10 Zoll große Full-HD-Display (1920 x 1080 Pixel) befeuert die in der CPU integrierte Grafik ARM Mali-G72 MP3. Als Betriebssystem ist Google Chrome OS vorinstalliert. Eine größere Bildschirmfläche mit 15,6 Zoll - ebenfalls in Full-HD-Auflösung - bietet das Acer Chromebook 315 mit dem Vierkerner Intel Celeron N4100, 4 GB RAM, 64 GB internem eMMC-Speicher, WLAN-ac, Bluetooth 5.0 und Webcam für 359 Euro .

Wer Windows 10 Chrome vorzieht, bekommt mit dem LincPlus P1 für nur 279 Euro ein sehr schlankes und mit 1400 Gramm auch sehr leichtes Notebook mit einem 13,3 Zoll großen Full-HD-Bildschirm. Die Hardware reicht für typische Büroaufgaben aus: Bis zu 2,6 Ghz schneller Dual-Core Intel Celeron N4000, 4 GB RAM, eine 64 GB große eMMC, WLAN-ac, Bluetooth 4.0 und Webcam. Windows 10 S ist bereits vorinstalliert. Ein größeres Display - allerdings nur in HD+-Auflösung - bietet das Lenovo (15,6 Zoll) HD+ Notebook mit dem Vierkerner Intel Celeron N4020, 8 GB RAM, 512 GB SSD, WLAN-ac, Bluetooth und Webcam für 399 Euro .

Ein Windows-Convertible - also ein Notebook mit abnehmbarem Bildschirm, der dann als Tablet fungiert - gibt's mit dem Lenovo IdeaPad Duet 3i bereits für nur 349 Euro .  An Hardware verbaut ist der Quad-Core Intel Celeron N4120, 6 GB RAM, 64 GB interner eMMC-Speicher, WLAN-ac, Bluetooth und Webcam. An Anschlüssen bietet der Laptop zweimal USB-C mit DisplayPort 1.2 und 1x Klinke. Die in der CPU integrierte  Intel HD-Grafik 600 ist an ein 10,3 Zoll großes Full-HD-Display angebunden. Windows 10 Home ist bereits vorinstalliert.

Microsoft Surface Pro 7
Vergrößern Microsoft Surface Pro 7
© Microsoft

Empfehlung fürs mobile Office: Das Microsoft Surface Pro 7 für knapp 1000 Euro inklusive Type Cover. Ausgestattet ist das lediglich 776 Gramm leichte "Converible" mit dem 1,1 Ghz schnellen Quad-Core Intel Core i5-1035G4 aus der aktuellen 10. CPU-Generation. Hinzu kommen 8 GB RAM, eine 128GB große SSD, WLAN-ax, Bluetooth 5.0 und zwei Webcams (5 Megapixel IR vorne, 8 Megapixel AF hinten). Die Intel Iris Plus Graphics steuert das 12,3 Zoll große Multi-Touch-Display an, das mit 2736 x 1824 Bildpunkten auflöst. Windows 10 Home ist bereits vorinstalliert. Ohne Type Cover kostet das Microsoft Surface Pro 7 nur 860 Euro.

Preis-Tipp für Gamer: Etwas weiter unten bei den Notebook-Bestsellern von Amazon taucht mit dem HP Pavilion Gaming 15-ec1099ng für 699 Euro ein echtes Schnäppchen für PC-Spieler auf. Das Notebook setzt auf den bis zu 4 GHz schnellen Sechskerner AMD Ryzen 5 4600H und die Einsteiger-Grafikkarte Nvidia Geforce GTX 1650 mit 4 GB Videospeicher. Die Kombi ist schnell genug fürs Full-HD-Gaming - bei grafisch aufwändigen Spielen müssen Sie allerdings für flüssige Bildraten die Qualitätseinstellungen etwas reduzeiren. Die Hardware-Ausstattung komplettieren 8 GB Arbeitsspeicher, eine 512 GB große SSD sowie WLAN und Bluetooth. Das 15,6 Zoll große IPS-Display löst in Full-HD auf. Windows 10 ist bereits vorinstalliert.

2492788