2464223

Battlefield 5: Pazifikkrieg beginnt am 31. Oktober 2019

24.10.2019 | 14:31 Uhr | Denise Bergert

Pünktlich zu Halloween veröffentlicht EA mit dem Pazifikkrieg-DLC neue Karten, Fahrzeuge und Fraktionen für Battlefield 5.

Publisher Electronic Arts hat heute den Veröffentlichungstermin zu Kapitel 5 von Battlefield 5 bekannt gegeben . Der Pazifikkrieg-DLC ist demnach ab 31. Oktober als Gratis-Download für PlayStation 4, PC und Xbox One erhältlich.

Mit dem Pazifikkrieg-DLC kehrt die Ego-Shooter-Reihe erstmals nach zehn Jahren zurück zu den pazifischen Schlachtfeldern des Zweiten Weltkriegs. Mit der Kaiserlichen Japanischen Armee und den US Armed Forces halten zwei neue Fraktionen mit Uniformen und Waffenskins Einzug ins Spiel. Zum DLC-Release stehen mit Iwo Jima und Pacific Storm außerdem zwei neue Mehrspieler-Karten zur Verfügung. Während erstere viel flache Strände ohne Deckung beinhaltet, wird auf Pacific Storm mit Booten und aus der Luft auf einer Inselgruppe gekämpft. Die dritte Karte Wake Island erscheint mit Verzögerung erst am 31. Dezember. Dabei handelt es sich um ein Remake der wohl legendärsten Karte aus Battlefield 3.

Mit der M1 Garand, der Browning M1919A6 MG, der Type 99 Arisaka und der Type 100 SMG halten außerdem vier neue Hauptwaffen Einzug in Battlefield V. Mit dem Katana und dem M2 Flammenwerfer kommen zwei neue Battle Pickups, die auf den Karten aufgesammelt werden können, hinzu. Mit dem Release des DLCs rücken beide Fraktionen mit neuen Fahrzeugen auf den Schlachtfeldern vor. Dazu zählen unter anderem der M4 Sherman Kampfpanzer auf Seiten der USA und der Zero Bomber sowie der Zero Fighter auf Seiten der Japaner.

Wer Battlefield V noch nicht besitzt, kann sich im November testweise ins Schlachtengetümmel stürzen. Vom 1. bis 4. November 2019 veranstaltet EA ein Free-Trial-Wochenende für PC, PlayStation 4 und PC.

PC-WELT Marktplatz

2464223