2503403

Battlefield 5: EA stellt Support im Sommer ein

24.04.2020 | 15:45 Uhr | Denise Bergert

Entwickler EA Dice wird nach dem großen Sommer-Update keine weiteren Inhalte mehr für Battlefield 5 veröffentlichen.

Der Multiplayer-Shooter Battlefield 5 wird nach dem großen Inhalts-Update im Sommer 2020 nicht mehr weiter mit neuem Content versorgt . Das aktuelle Kapitel „Into the Jungle“ wird am 29. April enden. Beim nächsten Update, das voraussichtlich im Juni 2020 erscheint, soll es sich laut EA nicht um Kapitel 7, sondern um ein Standalone-Update mit neuen Inhalten, Waffen und Verbesserungen handeln. Nach dem Release dieser Erweiterung wird Battlefield 5 zwar noch mit wöchentlichen Missionen versorgt, über die Community Games und Bugfixes hinaus, seien jedoch seitens EA Dice „keine weiteren Inhalte“ für das Spiel mehr geplant.

Den Angaben zufolge scheint EA also langfristig den Support für Battlefield 5 einstellen zu wollen. Im Gegensatz zu Konkurrenz-Titel wie Rainbow Six Siege oder Call of Duty: Modern Warfare, die kontinuierlich mit neuen Seasons und Inhalten versorgt werden, wird es für Battlefield 5 keine Erweiterungen mehr geben. Ein neuer Battlefield-Titel soll 2020 ebenfalls nicht erscheinen. Den Release plant EA erst für das Fiskaljahr 2022. Bis dahin sollte Battlefield 5 eigentlich unterstützt werden. Warum der Publisher nun vorzeitig die Reißleine zieht, ist unklar. Möglicherweise hat der Titel in Puncto Spielerzahlen die Erwartungen des Unternehmens enttäuscht.

PC-WELT Marktplatz

2503403