2528333

Baldur's Gate 3: Preis für Early Access nun bekannt

07.09.2020 | 14:10 Uhr | René Resch

Der Director of Publishing der Larian Studios gab den Preis für die Early Access von Baldur's Gate 3 auf Twitter bekannt.

Update vom 7. September 2020: Am 30. September 2020 startet die Early Access zum kommenden Blockbuster-RPG Baldur's Gate 3. Mittlerweile ist auch bekannt geworden, was das Rollenspiel im Early Access kosten wird. So twitterte Michael Douse, Director of Publishing bei den Larian Studios, auch den Preis: 59,99 US-Dollar - ein Euro-Preis wurde allerdings noch nicht bekannt gegeben.

Die Early-Access-Spielzeit soll dabei rund 25 Stunden betragen. Weiterhin soll eine spezielle Twitch-Integration ermöglichen, für bestimmte Dinge, die das Spiel betreffen, abstimmen zu können.

Gegenüber PC Gamer sprach Douse auch über den vermeintlich hohen Preis der Early Access von Baldur's Gate 3: "Divinity: Original Sin 2 wurde mit einem viel kleineren Team fertiggestellt. Larian hat jetzt mehr als doppelt so viele Mitarbeiter wie zu Beginn von DOS2. BG3 ist ein größeres, tiefergehenderes Spiel mit weitaus höheren Produktionswerten. Wir haben also nicht nur die Tiefe erhöht, sondern gleichzeitig auch die Produktionswerte gesteigert".

Dass BG3 im Vergleich zu anderen Early-Access-Titeln einen recht happigen Preis von rund 60 US-Dollar kostet, dazu habe er nur sehr wenige Beschwerden erhalten. Es handle sich seiner Meinung nach um ein "Wahrnehmungsproblem" gegenüber Early-Access-Spielen.

Es gibt gute und schlechte Wege für Early Access

"Es ist besser, Early Access als eine spielbare Vorbestellung zu betrachten", sagt er. "Obwohl es natürlich genau das nicht ist. Die Funktion besteht einzig und allein darin, dass Spiel durch die Bündelung von Feedback und das Testen von Ideen zu verbessern, indem wir direkt mit unserem Publikum interagieren".

"Es gibt gute und schlechte Wege, Early Access zu machen, aber ich glaube, wir machen es auf die richtige Art und Weise", sagt Douse. "Der Punkt ist, dass wir unsere Spieler noch lange nach der Einführung von EA unterstützen, noch lange nach dem Start, noch lange während der gesamten Lebensdauer des Spiels. Daher bin ich der festen Überzeugung, dass nicht nur der Wert des Early Access am ersten Tag, sondern auch der Wert Ihrer 60 Dollar Jahr für Jahr auf außergewöhnliche Weise exponentiell steigt. Dies wurde mit DOS2 bewiesen, und BG3 ist ein Neuanfang einer ähnlichen Reise".

News vom 19. August 2020 - Baldur's Gate 3: Early Access ab 30. September: Entwickler Larian-Games hat nun einen Early-Access-Termin für seinen kommenden Rollenspiel-Hit „Baldur's Gate 3“ genannt. Käufer sollen so ab dem 30. September 2020 einen frühen Teil des Spiels ausprobieren können. Das Feedback der Fans soll dann in das finale Produkt mit einfließen. Das gaben die Larian Studios in Ihrem "Panel from Hell"-Livestream bekannt.

Die ursprünglich für August 2020 geplante Early-Access-Phase konnte von Larian, aufgrund der schwierigen Umstände nicht eingehalten werden. Im Vergleich zur damaligen Early-Access-Fassung von „Divinity: Original Sin 2“ soll die von BG3 deutlich umfangreicher ausfallen. Der Entwickler spricht von etwa 80 Kämpfen und 46.000 Dialogzeilen, bei Divinity 2 waren es noch 22 Kämpfe und 17.600 Dialogzeilen. Weiterhin wird man zwischen 5 vorgefertigten Helden wählen können oder einen eigenen Charakter erstellen. Und auch der geplante Co-op-Modus, für bis zu vier Spielern steht in der Early-Access-Fassung zur Verfügung.

Die Early-Access-Fassung wird vorerst nur über PC und Google Stadia spielbar sein. Erscheinen wird das Spiel dann für PC, Stadia, PS4 und Xbox One.

Baldur's Gate 3 auf Gog.com

Baldur's Gate 3 auf Steam

Mehr Informationen zu Baldur's Gate 3

In unserer umfangreichen Preview zum Rollenspiel-Kollos erhalten Sie weitreichende Informationen zur epischen Geschichte, Taktiktiefe, Charakteren und mehr.

Baldur’s Gate 3: Der Herr der Ringe als Rollenspiel-Monster

PC-WELT Marktplatz

2528333