Channel Header
2533742

Bald bei Aldi: Laptop für 399 Euro - lohnt sich das?

21.09.2020 | 14:10 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Aldi Süd verkauft ab dem 24.9. ein Notebook mit Windows 10 für nur 399 Euro. Das ist die gute Nachricht. Es gibt aber auch eine schlechte: die Ausstattung. Update: Aldi Nord bringt das Notebook am 1.10.

Aldi Süd verkauft erneut das Notebook Medion Akoya E15302. Gegenüber dem Angebot vom April 2020 ist dessen Preis von damals 499 Euro auf jetzt 399 Euro gesunken. Doch aufgepasst: Die Ausstattung hat sich verschlechtert. Aldi Nord wiederum verkauft das Medion Akoya E15302 ab dem 1. Oktober für 399 Euro. Ebenfalls mit der schlechteren Ausstattung.

Denn im April verbaute Medion eine 512 GB große SSD. Jetzt ist die SSD nur noch 256 GB groß; eine weitere SSD können Sie kostenpflichtig nachrüsten. Außerdem ist jetzt ein schwächerer Prozessor verbaut: Nämlich ein AMD Athlon 300U Prozessor (mit 2 Kernen, 4 Threads und Radeon Vega 3 Grafikchip) statt des AMD Ryzen 5 3500U (vier CPU-Kerne, acht Threads, Grafikchip Radeon Vega 8) in der Aprilversion dieses Notebooks. Der Arbeitsspeicher ist 8 GB groß. Dieser Wert blieb also gegenüber April 2020 unverändert.

Der Full-HD-IPS-Bildschirm (1.920 x 1.080 Pixel) des Medion Akoya 15302 ist 39,6 cm/15,6 Zoll groß. Eine HD-Webcam mit Mikrofon ist für Videokonferenzen verbaut. Per Schalter können Sie Webcam und Mikrofon vollständig deaktivieren. Als Betriebssystem ist Windows 10 Home installiert.

Anschlüsse:

  • Kartenleser für Micro-SD-Speicherkarten

  • 1 x USB 3.2 Gen 1 Typ-C mit Displayport- und Ladefunktion

  • 1 x USB 2.0

  • 1 x HDMI out

  • 1 x Netzadapteranschluss

Audio:

  • 1 x Audio-Kombi-Anschluss (Mic-in & Audio-out)

Abmessungen (B x H x T) / Gewicht: 35,9 x 1,99 x 24,0 cm / 1,87 kg (inkl. Akku)

Preis und Verfügbarkeit

Das Medion Akoya E15302 ist ab dem 24. September 2020 für 399 Euro bei Aldi Süd erhältlich. Kunden bekommen drei Jahre Garantie.

Einschätzung: 399 Euro ist zwar grundsätzlich ein günstiger Preis für ein Notebook mit Windows-Betriebssystem, wie ein Blick in unseren Preisvergleich zeigt. Doch ist dieses Notebook hardwareseitig sehr knapp ausgestattet. Die Performance dieses Notebooks ist von Anfang nur für Einsteiger ausreichend. Im Zweifelsfall sollten Sie zu einem besser ausgestatteten Notebook greifen, mit dem Sie länger und zukunftssicher arbeiten können. Wir stellen solche Alternativen hier vor:

Praxis-Test: Die besten Business-Notebooks im Vergleich

Kaufratgeber 2020: Das beste Notebook finden

Die besten Notebooks unter 400 Euro

PC-WELT Marktplatz

2533742