2635542

BMW iX ändert Karosserie-Farbe auf Knopfdruck

12.01.2022 | 15:21 Uhr | Denise Bergert

Über eine E-Ink-Folie kann der neue BMW iX Flow per Knopfdruck seine Karosserie-Farbe wechseln.

Im Rahmen der CES 2022 hat Auto-Hersteller BMW mit dem iX Flow ein neues Konzept-Auto vorgestellt , das per Knopfdruck seine Karosserie-Farbe wechseln kann. Realisiert wird diese Idee über eine spezielle Karosseriehülle mit E-Ink-Folie – eine ähnliche Technik, wie sie unter anderem beim Bildschirm des E-Book-Readers Amazon Kindle zum Einsatz kommt.

Farben, Farbverläufe und Muster möglich

Das Material ist laut BMW speziell auf die Konturen des E-Autos zugeschnitten und ersetzt die klassische Karosserie-Lackierung. Durch elektrische Signale angeregt, bringt die elektrophoretische Technologie dann unterschiedliche Farbpigmente beim BMW iX Flow an die Oberfläche. Die Karosserie-Folie nimmt dann die gewünschte Farbe, einen Farbverlauf oder ein bestimmtes Muster an.

„Das gibt dem Fahrer die Freiheit, verschiedene Facetten seiner Persönlichkeit oder auch seine Freude an Veränderungen nach außen hin auszudrücken und diese jedes Mal neu zu definieren, wenn er sich in sein Auto setzt“ , erklärt Stella Clarke, Projektleiterin für den BMW iX Flow featuring E Ink. „Ähnlich wie bei der Mode oder den Statusanzeigen auf Social-Media-Kanälen wird das Fahrzeug so zum Ausdruck unterschiedlicher Stimmungen und Lebensumstände.“

Auch praktische Anwendungen denkbar

Neben dem Umstand, dass sich Fahrzeug-Interessenten beim Kauf des Wagens nicht auf eine Karosserie-Farbe festlegen müssen, sieht BMW auch weitere praktische Anwendungsfälle in der E-Ink-Folie. So könnte die Karosserie beispielsweise den Ladestatus des Akkus anzeigen oder blinken, wenn Nutzer ihr Fahrzeug auf einem überfüllten Parkplatz nicht finden können.

Noch nicht für die Produktion vorgesehen

Als Konzept kommt die Farbwechsel-Folie derzeit beim Geländewagen BMW iX zu Show-Zwecken zum Einsatz. Derzeit sei die Technologie noch nicht für die Produktion vorgesehen, sie könne es jedoch in Zukunft zur Marktreife bringen. Beim aktuellen Konzept-Fahrzeug stehen mit der E-Ink-Hülle nur unterschiedliche Grauabstufungen zur Auswahl. In der Theorie wären mit der Technologie jedoch auch andere Farben möglich.

PC-WELT Marktplatz

2635542