2544634

Autonomes Fahren: Tesla erhöht Preis für Autopilot

30.10.2020 | 14:51 Uhr | Denise Bergert

Tesla hat den Preis für das Feature "Volles Potenzial für autonomes Fahren" in den USA um 2.000 US-Dollar erhöht.

Der E-Auto-Hersteller Tesla hat in dieser Woche wieder einmal den Preis für sein Fahrassistenz-System "Volles Potenzial für autonomes Fahren" erhöht . Das Feature kostet statt 8.000 nun 10.000 US-Dollar. Bereits im Juli 2020 war der Preis für die Funktion von 7.000 auf 8.000 US-Dollar gestiegen. Die Preiserhöhung ist aktuell nur auf die USA beschränkt. Das Fahrassistenzsystem könnte jedoch möglicherweise auch bald für europäische Kunden teurer werden.

Tesla hat Mitte Oktober eine Beta-Version seines Autopiloten an ausgewählte Kunden ausgeliefert . Die sogenannte "Full Self-Driving Beta" lässt die E-Autos von Tesla nun komplett autonom fahren. Sie können mit aktiviertem Autopilot unter anderem auf dem Highway die Spur wechseln und im Stadtverkehr um Objekte und Autos herumfahren sowie links und rechts abbiegen. Das System steht aktuell nur für einen kleinen Kundenkreis zur Verfügung, soll jedoch in den nächsten Wochen weiteren Tesla-Kunden zugänglich gemacht werden. Teslas Autopilot-System basiert auf neuronalen Netzwerken. Die Software soll sich selbst konstant verbessern, umso mehr Tesla-Kunden sie nutzen.

PC-WELT Marktplatz

2544634