132010

Automatische Konfiguration

11.07.2005 | 14:12 Uhr | Arne Arnold

Zonelabs will die Konfiguration des Sicherheits-Tools erleichtern. Dazu baut der Hersteller seine Online-Datenbank mit Regeln für Programme und Spam-Nachrichten aus.

Konkret bedeutet das: Startet ein Anwender erstmals etwa einen Download-Manager, so fragt die Firewall über eine bestehende Verbindung zum Internet bei Zonelabs nach, ob es sich bei dem Programm um ein ungefährliches Tool handelt. Ist die Antwort positiv, wird für den Downloader automatisch eine Regel erstellt und er darf online gehen. Der Anwender muss selber keine Entscheidung treffen.

Die Online-Datenbank mit erlaubten und verbotenen Anwendungen wird unter anderem von den Anwendern selbst gespeist. Sie erlauben dem Sicherheitspaket, ihre persönlichen Firewall-Regeln an den Hersteller zu senden. Nach Aussage von Zonelabs werden diese Regeln aber nochmal überprüft, bevor sie für andere Anwender abrufbar sind. Alle Online-Abrufe und Reports lassen sich auch abstellen.

Als wir uns die Beta angesehen haben, war die Online-Datenbank noch im Aufbau begriffen. Entsprechend fehlten Regeln für viele Programme. Wie leistungsstark dieses Instrument später sein wird, läßt sich daher noch nicht beurteilen.

PC-WELT Marktplatz

132010