2620258

Autobahn-App des Bundes soll stark verbessert werden

25.10.2021 | 14:25 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Die Autobahn-App des Bundes soll deutlich verbessert werden. Das sind die Pläne für die Version 2.0.

Die für die App verantwortliche Autobahngesellschaft GmbH des Bundes hat nun ein größeres Update für die Autobahn-App angekündigt. Wie unter anderem das Handelsblatt meldet, soll im ersten Quartal 2022 die Version 2.0 der Autobahn-App erscheinen. Das habe die Autobahngesellschaft auf Anfrage der Deutschen Presse Agentur (dpa) bestätigt.

Im Juli 2021 legte die mit Spannung erwartete offizielle Autobahn-App des Bundes für Android und iOS einen äußerst holprigen Start hin. Unseren Bericht zur Autobahn-App lesen Sie hier. Die App erfüllte nicht alle Erwartungen und es gab viel Kritik. Im Google Play Store kommt die Autobahn App aktuell auf 2,4 von 5 Punkten. Im Apple App Store auf 1,9 von 5 Punkten. Die Rezensenten bemängeln den geringen Nutzen der App im Vergleich zu Google Maps oder Apple Maps. Sie weisen auch auf viele Mängel hin und kritisieren, dass der Bund für die App über 1 Million Euro ausgegeben hat, obwohl noch so viele Verbesserungen notwendig seien, wie etwa eine eigene Navigation.

Autobahn-App 2.0: "Evolution statt Revolution" geplant

Die Autobahn-App sei bisher mehr als 420.000 Mal installiert worden. Bei der Weiterentwicklung soll auf die Kritik der Nutzer gehört werden. Dabei soll dem Grundsatz "Evolution statt Revolution" gefolgt werden. Es sollen daher nach und nach kosteneffizient neue Funktionen hinzufügt werden und die App "nutzerfreundlicher und serviceorientierter" gemacht werden. Etwa durch dynamische Informationen für LKW-Fahrer über freie Stellplätze.

Autobahn-App für Android

Autobahn-App für iOS

PC-WELT Marktplatz

2620258