194372

Auswirkungen auf das Kaufverhalten

27.10.2004 | 16:07 Uhr | Markus Pilzweger

Die Auswertung des Kaufverhaltens der deutschen Anwender ist durchaus einen zweiten Blick wert. Zunächst die Ergebnisse der aktuellen Studie:

Videokauf :
57 Prozent der Deutschen kaufen mehr oder gleich viele Videos, 27 Prozent geben niedrigeren Konsum an und 17 Prozent kaufen nichts mehr.

Videoleihen :
49 Prozent leihen mehr oder gleich viel, 26 Prozent weniger und 25 Prozent nichts mehr.

Kino :
58 Prozent gehen häufiger oder gleich oft ins Kino, 33 Prozent weniger häufig und 9 Prozent überhaupt nicht mehr.

Interessant ist in diesem Zusammenhang der Blick in die zweite Brenner-Studie , denn das Konsumverhalten hat sich zum Vorjahresvergleich verbessert, was die aktuelle Studie verschweigt.

So verteilten sich die Werte bezüglich des Konsumverhaltens damals folgendermaßen:

Videokauf :
56,5 Prozent der Deutschen kauften mehr oder gleich viele Videos, 25,5 Prozent gaben niedrigeren Konsum an und 18 Prozent kauften nichts mehr.

Videoleihen :
48,6 Prozent haben mehr oder gleich viel geliehen, 19,8 Prozent weniger und 31,6 Prozent nichts mehr.

Kino :
53,7 Prozent gingen häufiger oder gleich oft ins Kino, 35,2 Prozent weniger häufig und 10,8 Prozent überhaupt nicht mehr.

Die aktuelle Brenner-Studie finden Sie hier . Wer im Vergleich dazu mal in der vorherigen Studie stöbern möchte, klickt auf diesen Link .

PC-WELT Marktplatz

194372