208322

Ausstattung und Preis

Der Panasonic DMR-E95H liest über zwei SD/PC-Card-Slots Bilddateien im JPG- und TIFF-Format ein und kann sie nicht nur anzeigen, sondern auch auf Festplatte oder DVD speichern.

Der Recorder kann über seinen Firewire-Anschluss mit DVin-Funktion direkt vom DV-Camcorder aufnehmen und automatische Playlists erzeugen. Weitere Anschlüsse sind: Video in/out (Scart und Klinke), S-Video in/out (Scart oder S Terminal), RGB in/out (Scart), Component Video out und optischer Digital-Ausgang.

Aufnahmen werden im "Progressive Scan"-Verfahren gemacht, um Zeilenflimmern durch das Zeilensprungverfahren zu verhindern.

Der Panasonic DMR-E95H ist ab Anfang Juli erhältlich und kostet 1199 Euro. Preisgünstiger ist der zwei Monate zuvor erschienene und auch in schwarz erhältliche DMR-E85H. Er hat keinen Speicherkartenleser und nur eine 80-GB-Festplatte, kostet dafür aber nur 799 Euro.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
208322