1823617

Außergewöhnlicher Bluetooth-Lautsprecher JBL Spark

07.09.2013 | 05:16 Uhr |

Der wie ein Megaphon geformte Bluettooth-Lautsprecher Spark von JBL eignet sich beispielsweise für den Einsatz im Badezimmer.

Die drahtlose Übertragung von Musik wird für viele Anwender immer interessanter. Mit den passenden Lautsprechern lässt sich das Smartphone in eine Stereoanlage verwandeln, die Lieblingsmusik ist so immer und überall dabei. Hersteller JBL bietet mit seinen Spark-Lautsprechern eine ungewöhnliche Bauweise an. Die Form der Boxen erinnert an ein Megaphon, die Anbringung erfolgt ähnlich wie bei einer Deckenlampe.

Hinter dem halbtransparenten Gehäuse befindet sich ein Lautsprecher mit einem Durchmesse von 40 Millimetern. Dieser reicht für die Beschallung kleiner Räume - etwa das Badezimmer – aus. Die Übertragung der Audiosignale erfolgt drahtlos via Bluetooth vom Smartphone aus. Dieses kann trocken im Nachbarzimmer platziert werden.

Bluetooth-Lautsprecher: Edifier Spinnaker im PC-WELT-Test

Zum Lieferumfang des mit 130 US-Dollar veranschlagten Lautsprechers gehören eine Aufhängung aus rostfreiem Stahl, ein Kabel mit integrierter Fernbedienung sowie ein Netzteil. Letzteres ist für die Stromversorgung zuständig, eine Steckdose in Reichweite sollte also vorhanden sein. Spark soll noch in diesem Monat in den USA erhältlich sein. Wann JBL den Lautsprecher in Europa anbieten wird, steht noch nicht fest.

Am 6. September 2013 öffnet die weltgrößte Elektronik-Messe IFA in Berlin wieder ihre Tore. Einige neue Produkte gab's aber schon vorher auf speziellen Preview-Events zu sehen. Nachdem wir im ersten Teil unseres Vorab-Berichts die Highlights zum Thema 4K- beziehungsweise Ultra-HD-Fernsehern vorgestellt haben, folgen in diesem Video nun die spannendsten Produkte aus den übrigen Bereichen, unter anderem Notebooks bzw. Ultabooks, Digicams, innovative Fernseher ( zum Beispiel Curved OLED ) & Kurzdistanz-Beamer.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1823617