1245459

Auf Empfang gehen

23.09.2005 | 19:02 Uhr |

Auf Empfang gehen

In jedem Fall ist ein geeigneter Empfänger erforderlich. Hersteller von Set-Top-Boxen wie Wela oder Pace haben erste Modelle im Angebot. Einige verfügen gar über eine Festplatte zur Aufzeichnung. Ebenfalls möglich ist der Empfang mit dem Computer. Hier genügt eine SAT-TV-Karte für das hochauflösende TVVergnügen. Das zukünftige Übertragungsformat könnte ein Problem für aktuelle HDTV-Empfänger werden. Noch gelangen Bild und Ton mit MPEG-2-Codierung ins Wohnzimmer. Neue, effizientere Verfahren auf MPEG-4-Basis könnten ebenfalls zum Einsatz kommen. Damit ließe sich die Datenmenge bei der Übertragung reduzieren, die zur Verfügung stehende Bandbreite sparsamer nutzen. Premiere hat sich bei der Technik seines HDTV-Angebots zwar noch nicht festgelegt, das modernere MPEG 4 wird allerdings bevorzugt. Wie auch immer die Wahl ausgeht, eine neue Set-Top- Box wird für Premiere in HDTV-Qualität auf jeden Fall erforderlich. Grund: Sie muss speziellen Anforderungen in Bezug auf Decodierung, Jugend- und Kopierschutz entsprechen.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1245459