2489011

Audi stoppt Produktion des Audi e-tron wegen fehlender Teile

21.02.2020 | 14:10 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Audi hat die Produktion seines Elektro-SUVs Audi e-tron gestoppt. Im Werk gibt es Kurzarbeit und mindestens 145 Zeitarbeiter müssen gehen. Das sagt Audi.

Audi hat die Produktion seines Elektro-SUVs e-tron in seiner Fabrik in Brüssel gestoppt. Laut dem Auto-Nachrichtendienst kfz-betrieb sind Nachschubprobleme der Grund für den Produktionsstillstand.

In dem Audi-Werk in Brüssel gilt deswegen derzeit Kurzarbeit. Laut Medienberichten soll die Produktion bereits seit einigen Tagen stillstehen. Welche Teile konkret fehlen und welcher Zulieferer verantwortlich ist, verriet Audi nicht. Nur dass die Lieferschwierigkeiten nicht in Zusammenhang mit dem Coronavirus (Covid-19) stehen würden, ließ der Audi-Sprecher verlautbaren.

Das Manager Magazin ergänzt, dass Audi die Verträge mit 145 Zeitarbeitern nicht verlängern werde. 250 weitere Verträge würden außerdem noch überprüft, meldet ecomento.de.

Stellungnahme von Audi

Wir haben bei Audi um eine Stellungnahme angefragt. Diese erreichte uns prompt:

"Aktuell startet der Anlauf des e-tron Sportback in Brüssel. Wie immer beim Anlauf eines neuen Modells ist die Anlaufkurve so geplant, dass wir unseren sehr hohen Qualitätsstandards gerecht werden, während wir die Produktion Schritt für Schritt hochfahren. Das bedeutet im Konzept einer atmenden Fabrik auch eine flexible Fahrweise in der Produktion. Mit der Audi e-tron Baureihe implementieren wir eine völlig neue Technologie. Naturgemäß bringt dies verschiedene Herausforderungen mit sich, die wir gemeinsam mit unseren Entwicklungspartnern und Lieferanten meistern. Im Falle des Audi e-tron und e-tron Sportback in Brüssel handelt es sich um eine komplexe Orchestrierung mit mehr als 300 Lieferanten.

Wegen aktueller Engpässe bei der Teilezulieferung müssen wir fallweise das Produktionsprogramm anpassen. Aus diesem Grund hat Audi Brussels entschieden, dass während der Tage 20./21.02. und 24./25.02. nicht produziert wird. In diesem Zeitraum wird die für Belgien probate Personalsteuerungsmaßnahme „Kurzarbeit“ greifen. Wir werden die Produktion am 26.02. wieder aufnehmen.

Zeitarbeiter werden insbesondere dann eingesetzt, um herausfordernde Zeiten in der Produktion oder Produktionsspitzen abzudecken. Sie stehen mit den aktuellen Engpässen nicht in Verbindung." Zitat Ende

Rückblick: Das Anfahren der Produktion des e-tron im Jahr 2019 hatte sich verzögert, später musste Audi alle ausgelieferten Exemplare zurückrufen um ein Problem mit der Batterie zu lösen. Denn die Batterie konnte wegen eindringender Feuchtigkeit Feuer fangen. Kleiner Trost: Der Audi e-tron gehört zu den ersten Autos, die Alexa vollständig integriert haben.

Wir haben den Audi e-tron, mit dem die Ingolstädter Tesla Konkurrenz machen wollen, getestet. Unseren ausführlichen Testbericht finden Sie hier: Audi E-Tron im Test: Freud und Leid mit dem 105.000-Euro-SUV

Wir haben den neuen Audi e-tron zum Testen bekommen - im Wert von 100.000 Euro, komplett elektrisch und mit ganz viel High-Tech-Schnickschnack ausgestattet. Nachdem der SUV beinahe die Lieferung der fertiggebauten HMX2 verhindert hätte, lässt sich Dennis den Wagen mal genauer erklären - und nimmt euch auf eine Testfahrt mit.

Audi, Marvel & Disney: Rasantes VR-Abenteuer im e-tron bei über 100 km/h

Alexa im Auto: Das bieten Audi, BMW, Seat, VW...

Für rund 64.000 Euro bekommt ihr im neuen Tesla Model 3 Performance jede Menge Technik-Schnickschnack. Und in unserem Test stellen wir schnell fest: Tesla nimmt sich selbst nicht allzu ernst und spendiert dem E-Auto jede Menge Features, über die man nur lachen kann: Blinker mit Furzgeräuschen, Videospiele oder ein Lagerfeuer für "romantische" Stunden auf der Autobahn. Was der Wagen noch so kann, erfahrt ihr in diesem Video.

► Hier geht's zum Test-Bericht:
www.pcwelt.de/produkte/Tesla-Model-3-im-Test-Irre-Beschleunigung-rasanter-15-Zoeller-und-always-online-10643706.html

► Unterstützt uns, werdet Kanalmitglied für nur 99 Cent im Monat und erhaltet exklusive Vorteile (jederzeit kündbar):
www.youtube.com/pcwelt/join

► Zum PC-WELT T-Shirt-Shop:
www.pcwelt.de/fan

--------

Unser Equipment (Affiliate-Links):

🎥Kameras:
amzn.to/2SjTm72
amzn.to/2IuqA3T
amzn.to/2IvFtmk

🔭Objektive:
amzn.to/2E0wofO
amzn.to/2NkGoFd

➡️ Stative:
teuer: amzn.to/2DIlCeV
günstig: amzn.to/2IHm026
Einbein: amzn.to/2T0WbPG

📺Field Monitore:
teuer: amzn.to/2UnVbWk
günstig: amzn.to/2IKAbUv

🎤Mikros:
Lavalier: amzn.to/2IxIlzm
Headset: de-de.sennheiser.com/hsp-essential-omni
Hand: amzn.to/2HdVKIT
Shotgun: amzn.to/2tA6ZoE

➡️ Kamera-Cages & Zubehör:
amzn.to/2Estthx
amzn.to/2XY5M7N
Damit habt Ihr alles im Griff: amzn.to/2SmfptN

➡️ Schulter-Rigs:
teuer: bit.ly/2V08tny
günstig: amzn.to/2PJrr0z

💻 Schnitt-Notebooks:
Apple: amzn.to/2JuPgYY
Nicht-Apple: amzn.to/2E3vsHI


PC-WELT Marktplatz

2489011