1778024

Asus Transformer Book setzt auf Android und Windows 8

05.06.2013 | 05:43 Uhr |

Das neue Hybrid-Gerät Transformer Book Trio von Asus bietet Nutzern die Möglichkeit, zwischen Windows 8 und Android zu wechseln.

Mit dem Transformer Book Trio versucht sich Hersteller Asus an einem interessanten Hybrid-Konzept. Das Gerät kann wahlweise als vollwertiges Notebook mit Windows 8 als Betriebssystem genutzt werden. Wird der Bildschirm jedoch von der Tastatur gelöst, so verwandelt sich das Gerät in ein Tablet mit Googles Android.

Der 11,6-Zoll-Bildschirm verfügt über eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Im Inneren des Displays arbeitet ein Intel-Atom-Prozessor mit einer Taktung von 2 GHz, diesem stehen 64 GB Speicher zur Seite. Doch auch die Tastatur-Einheit bringt eigene Hardware mit. Dabei handelt es sich um einen neuen Haswell Core i7 Prozessor, der von einer 750 GB Festplatte ergänzt wird. Daneben stehen Anschlüsse für USB-Geräte und Speicherkarten zur Verfügung.

Beide Geräteteile des Transformer Book Trio verfügen über eine eigene Batterie. So kann das Tablet auch unabhängig von der Tastatur-Einheit genutzt werden. Letztere wird durch den Anschluss an einem herkömmlichen Bildschirm zu einem vollwertigen Desktop-PC.

Windows 8 und Windows RT - Test: Das beste Tablet mit Windows 8

Einen Preis für die Mischung aus Windows-PC und Android-Tablet hat Asus leider noch nicht genannt.

Asus stellt auf der Computex eine ganze Reihe neuer Produkte vor, darunter das 6 Zoll große Fonepad Note 6. Mit seiner Größe und dem Eingabestift ist es ein direkter Konkurrent des Samsung Galaxy Note 2. Eine echte Besonderheit ist das Asus Transformer Book Trio. Auf dem Gerät laufen Windows 8 und Android parallel, so dass man es als Laptop und Android-Tablet nutzen kann. Möglich wird dies durch zwei Intel-Prozessoren, die in der Tastatur und im Display verbaut sind. Im Bereich Home Entertainment zeigt Asus den Vivo PC, einen Multimedia-Streaming-PC inklusiver passender kabelloser Maus.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

Was ist Windows 8?

Das neue Microsoft-Betriebssystem ist der Nachfolger von Windows 7 und erschien am 26. Oktober 2012. Windows 8 baut auf seinen sehr erfolgreichen Vorgänger auf und enthält den neuen Kachel-Startbildschirm, der sich an der Oberfläche mit rechteckigen Kästen orientiert, die Microsoft mit Windows Phone 7 eingeführt und später auch bei der Xbox 360 integriert hat. Der zunächst eingeführte Begriff der "Metro-Oberfläche" wurde kurz vor dem Start aus rechtlichen Gründen zurückgezogen. Inzwischen spricht Microsoft von "Windows-Live-Tiles".

1778024