2449603

Asus stellt Gaming-Maus mit eingebautem Joystick vor

20.08.2019 | 15:21 Uhr | Michael Söldner

An der ROG Chakram verbaut Asus einen Joystick, der mit gewünschten Funktionen im Spiel verknüpft werden kann.

Auf der Spielemesse Gamescom in Köln hat Asus Republic of Gamers (ROG) mit der ROG Chakram eine neue und ungewöhnliche Maus für Spieler vorgestellt. Neben den von Gaming-Mäusen bekannten Features verfügt die Chakram-Maus über einen Analogstick, der präzise Eingaben in Spielen ermöglichen soll. Der Hersteller legt gleich zwei Stick-Aufsätze bei, die sich in ihrer Länge unterscheiden. Wird der Stick nicht benötigt, so kann er mit einem Cover abgedeckt werden. 

Der Analogstick der ROG Chakram soll speziell in Sandbox-Spielen wie PUBG oder in Flugsimulationen nützlich sein. Der Stick kann in vier Richtungen bewegt werden, jeder lässt sich per Software eine gewünschte Spielfunktion zuordnen. Alternativ kann der Stick auch analog arbeiten und so fließend in alle Richtungen bewegt werden. Die Maus hat darüber hinaus 16.000 dpi sowie einen Sensor mit 1.000 Hz. Dadurch werden alle Bewegungen nach einer Millisekunde aktualisiert und erkannt. Die Maus lässt sich wahlweise per Kabel oder kabellos per WLAN oder Bluetooth mit dem Rechner verbinden. Aufladen lässt sich die Maus per Qi sogar ohne Kabel. Eine Aufladung für 15 Minuten soll das Spielen für 12 Stunden erlauben. Einen Preis hat Asus leider noch nicht bekannt gegeben, auch ein Preis für die ROG Chakram wurde noch nicht genannt.

Kaufberatung: So finden Sie Ihren idealen Gaming-Laptop

PC-WELT Marktplatz

2449603