2529382

Asteroid rast zur US-Präsidentschaftswahl auf die Erde zu

24.08.2020 | 15:55 Uhr | Denise Bergert

Der Asteroid 2018 VP1 mit einem Durchmesser von zwei Metern könnte einen Tag vor der US-Präsidentschaftwahl in die Erdatmosphäre eintreten.

Ein Asteroid mit dem Namen "2018 VP1" könnte Donald Trump nur einen Tag vor der Präsidentschaftswahl in den USA die Show stehlen. Wie die US-amerikanische Luft- und Raumfahrtbehörde NASA in dieser Woche über den Micro-Blogging-Dienst Twitter  meldet , bewegt sich der Himmelskörper auf die Erde zu und wird voraussichtlich am 2. November 2020 in die Erdatmosphäre eintreten.

Der Asteroid 2018 VP1 ist nach seinem Entdeckungsjahr benannt. Er wurde erstmals am 3. November 2018 vom Palomar-Observatorium in Kalifornien identifiziert. Laut der NASA hat er einen Durchmesser von rund 2,4 Metern und bringt etwa 15 Kilogramm auf die Waage. Grund zur Beunruhigung gibt es laut den Wissenschaftlern jedoch nicht. 2018 VP1 wird als kleiner erdnaher Himmelskörper eingestuft, dass er bei seiner Kollision mit der Erde nur einen Tag vor der Präsidentschaftswahl in den USA ernsthaften Schaden anrichtet, ist höchst unwahrscheinlich. Das Risiko liegt laut den Berechnungen bei 0,41 Prozent. Der Asteroid wird vermutlich beim Eintritt in die Erdatmosphäre verglühen.

PC-WELT Marktplatz

2529382