1273241

Microsoft stößt in Social-Games-Bereich vor

05.01.2012 | 18:37 Uhr | Denise Bergert

Microsoft hat eine mehrjährige Partnerschaft mit Arkadium geschlossen, die auf der Xbox 360 als auch auf dem PC Früchte tragen soll.

Wie Microsoft heute bekannt gab, hat der Windows-Hersteller eine mehrjährige Partnerschaft mit dem in New York ansässigen Social-Games-Entwickler Arkadium geschlossen. Arkadium erreicht mit seinen Spielen auf Facebook und anderen Social-Games-Websites monatlich rund 10 Millionen Nutzer und behauptet, über die weltweit größte Flash-Games-Bibliothek zu verfügen.

Mit der strategischen Partnerschaft, die sich über mehrere Plattformen erstrecken soll, will Microsoft eine größere Zielgruppe erreichen. So wäre die Veröffentlichung von Social- oder Casual-Games auf dem PC, mobilen Endgeräten mit Windows Phone oder der HD-Konsole Xbox 360 denkbar. Für letztere Plattform gibt es bereits seit mehreren Monaten Gerüchte um neue Free-to-Play-Modelle über Xbox Live, die bislang jedoch noch nicht offiziell bestätigt wurden.

Facebook - Die beliebtesten Social Games 2011

Dass Microsoft seinen Fokus verstärkt auf den Social-Bereich legt, wurde heute auch mit der Ankündigung der neuesten Flugsimulator-Episode Microsoft Flight deutlich. Der Titel wartet mit einer leichteren Zugänglichkeit auf und soll ab Frühjahr 2012 kostenlos zum Download bereitstehen. Einnahmen will Microsoft über den Verkauf von Ingame-Inhalten wie neuen Flugzeugen oder Regionen erzielen. Neugierige können sich bereits jetzt für die Beta-Phase von Microsoft Flight registrieren.

PC-WELT Marktplatz

1273241