1934361

Arbeitet Google an einem 100-Dollar-Nexus?

21.04.2014 | 13:13 Uhr |

Google könnte aktuellen Gerüchten zufolge mit dem nächsten Nexus ein Budget-Smartphone für nur 100 US-Dollar auf den Markt bringen.

Im Vergleich zur Konkurrenz mit ähnlicher Hardware-Ausstattung bieten Googles Nexus-Smarthones ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. So ist das aktuelle Modell mit 16 GigaByte internem Speicher beispielsweise bereits ab 349 Euro erhältlich. Glaubt man der Gerüchteküche, macht der Preis bei der nächsten Nexus-Generation noch einmal einen beträchtlichen Sprung nach unten.

So will die chinesische Website mtksj.com aus brancheninternen Quellen erfahren haben, dass Google an einem Budget-Smartphone für 100 US-Dollar arbeitet. Möglich werden soll dieser niedrige Einstiegspreis durch eine Partnerschaft mit Chip-Hersteller MediaTek. Den Mutmaßungen zufolge soll die Billig-Variante nicht das aktuelle Nexus ablösen, sondern als Zweitgerät auf den Markt kommen. Google könnte mit der nächsten Nexus-Generation also erstmals zwei Smartphones veröffentlichen.

Mein Monat mit dem Google Nexus 5

Mit dem Release rechnen Branchenexperten in der zweiten Jahreshälfte 2014. Offizielle Details sind derzeit weder zum Nexus 6 noch zum Budget-Nexus bekannt.

Rund 350 Euro kostet das Google Nexus 5, das - wie der Vorgänger - von LG gefertigt wird. Das Smartphone bietet es ein Full-HD-Display, den Vierkern-Prozessor Snapdragon 800, LTE-Unterstützung und die neuste Android-Version 4.4 "KitKat". Alles in allem also Highend-Technik zum Mittelklasse-Preis. Einen ersten Eindruck vom Nexus 5 bekommen Sie in diesem Hands-on-Video von IT-Journalist und Video-Blogger Lutz Herkner.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1934361