2520289

Appmanager: Geheimes Microsoft-Tool zum Download

13.07.2020 | 14:14 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Im Microsoft Store ist das Tool Appmanager erhältlich. Es vereint Uninstaller und Taskmanager, wirft aber auch Fragen auf.

Im Microsoft Store ist ein neues Tool für Windows 10 gesichtet worden, welches den Namen Appmanager trägt und sich in der Kategorie "Dienstprogramme & Tools, Sichern & Verwalten" findet. Als Entwickler des Tools ist "Explorer Intern Project" und nicht "Microsoft" angegeben. Die Download-Größe liegt laut dem Microsoft-Store-Eintrag bei etwa 100 Megabyte, tatsächlich ist der Download aber nur etwa 40 Megabyte groß. Der Microsoft-Leaker Walkingcat meldete die Entdeckung am Sonntag in einem Tweet und zeigte sich darin ebenfalls erstaunt, dass nicht Microsoft selbst als Herausgeber der App angegeben ist, obwohl das Tool eine bereits in Windows 10 existierende Anwendung ersetzen und verbessern soll.

Appmanager ist nämlich eine erweiterte Fassung des in Windows 10 bereits enthaltenen Uninstallers "Apps & Features" (unter Einstellungen -> Apps). Auch mit dem Appmanager werden also alle auf dem Rechner installierten Anwendungen in der vom Anwender gewünschten Art und Weise aufgelistet und können dann per Mausklick deinstalliert werden.  Im Gegensatz zu "Apps & Features" zeigt  Appmanager auch die jeweils installierte Versionsnummer an.

Windows 10 für 36 Euro kaufen

Allerdings ist im Appmanager auch ein Taskmanager integriert. Neben dem Reiter "All" gibt es auch den Reiter "Running", der alle aktiven Prozesse inklusive CPU-, Festplatten- und RAM-Auslastung anzeigt. Mit einem Klick auf einen Eintrag kann ein Prozess gestoppt werden. Außerdem liefert Appmanagerr auch einen Hinweis, sobald eine Anwendung zu viele Ressourcen verbraucht.

Sowohl im Reiter "All" als auch "Running" besteht zudem die Möglichkeit, die Ausführung über einen Klick auf den Button "Force close" zu stoppen. Als weitere Besonderheit ist es über den Appmanager auch möglich, Anwendungen zu deinstallieren, bei denen "Apps & Features" eine Deinstallation verweigert wie Cortana.

Viele offene Fragen zum Appmanager

Unklar ist, was es mit Appmanager genau auf sich hat. Also etwa, ob Microsoft tatsächlich plant, mit dem Appmanager den bisher in Windows 10 integrierten Uninstaller zu ersetzen. Eventuell handelt es sich auch, so suggeriert es jedenfalls der angegebene Herstellername "Explorer Intern Project", um ein Projekt von einem oder mehreren Praktikanten bei Microsoft. Jedenfalls hat Appmanager von Microsoft die Freigabe für die Veröffentlichung über den Microsoft Store erhalten.

PC-WELT Marktplatz

2520289