2514503

Apple rabattiert Airpods bei Back to University

09.07.2020 | 16:30 Uhr |

Im Rahmen einer aktuellen Aktion können Apple-Kunden kostenlose Airpods abgreifen. Berechtigt sind Studenten und Lehrkräfte.

Update vom 9. Juli: Das Back-to-School-Programm des Jahres 2020 ist nun auch in Deutschland angelaufen. Apple gibt auch hier beim Kauf eines iPads oder Macs zu Bildungspreisen Airpods dazu. Die Registrierung für die Berechtigung des Einkaufs im Bildungsstore Apples erfolgt über das Portal Unidays oder von Apple selbst per Telefon, Chat oder Besuch im Apple Store vor Ort. Die Kaufinteressierten müssen dabei Studentenausweis vorlegen oder eine andere Bestätigung einer Bildungseinrichtung, zum Einkauf berechtigt ist auch Lehr- und Verwaltungspersonal. Apple verspricht im Rahmen der Aktion auch Rabatte auf Zubehör und gibt 20 Prozent Nachlass auf die Garantieverlängerung Apple Care+. Bitte beachten, dass im Unterschied zu den USA in Deutschland nur Studenten und Lehrkräfte berechtigt für die Rabatt-Aktion sind, nicht jedoch Schüler. Die genauen Angebotsbestimmungen mit den geeigneten Produkten (iMac, iMac Pro, Macbook Pro, Macbook Air, iPad Pro und iPad Air) haben wir hier für die DACH-Länder verlinkt:

Deutschland

Österreich


Schweiz

Meldung vom 17. Juni: Apple hat wieder seine Back-to-School-Aktion in den USA gestartet , mit der Schüler und Studenten besonders günstig neue Apple-Produkte kaufen können. Alle Macbooks und auch der iMac und iMac Pro sind bis zu 200 Euro reduziert, zusätzlich gewährt Apple bis zu 20 Prozent Rabatt auf Apple Care+. Und auch iPads sind reduziert, sowohl das iPad Pro als auch das iPad Air. Und um es der jungen Kundschaft besonders schmackhaft zu machen, verschenkt Apple zu jedem verkauften Gerät des Back-to-School-Programms noch Airpods. An sich ein gutes Angebot, das günstigste Macbook Air gibt es mit diesem Angebot schon für 899 US-Dollar, das iPad Air ab 479 US-Dollar. Die beigelegten Airpods sind die neueste Generation, allerdings ohne drahtloses Ladecase. Dafür ist dann doch ein Aufpreis von 40 US-Dollar fällig, für 90 US-Dollar gibt es sogar die Airpods Pro. Kauft ein Kunde ein Gerät mit dem maximalen Rabatt von 200 US-Dollar, spart er dank der kostenlosen Airpods insgesamt 359 US-Dollar.

Das aktuelle Back-to-School-Programm ist bisher nur in den USA verfügbar. Die deutsche Version von Back to School startet immer einige Wochen später, meistens Anfang August, wenn sich die meisten deutschen Studenten auf das neue Semester vorbereiten. 2019 hat der Hersteller die Aktion etwas vorgezogen , da im Juli 2019 neue Macbooks vorgestellt worden waren. Diese Geräte hatte Apple für Studenten und Lehrkräfte reduziert. Als Geschenk oder zumindest rabattiert gab es diverse Modelle von Beats-Kopfhörern. Ähnliche Angebote mit etwas geänderten Rabatten gab es im letzten Jahr in den USA und in Kanada .

PC-WELT Marktplatz

2514503