2585346

Apple Airpods 3 sind da: Alle Infos zu Preis, Design & Specs

18.10.2021 | 20:12 Uhr |

Apple hat die dritte Generation der Airpods vorgestellt. Wir verraten Ihnen alle wichtigen Information zum Preis, Design und Specs.

Nach mittlerweile zwei Jahren hat Apple heute endlich eine neue Generation der Airpods vorgestellt: die Airpods der dritten Generation. Hier ist alles, was Sie über die neuen Bluetooth-Kopfhörer wissen müssen. 

Airpods 3 für 199 Euro kaufen

Design

Wie schon zu erwarten war, ist das Design der neuen Airpods eine Mischung aus Airpods Pro und Airpods der zweiten Generation. Heißt: Die neuen Kopfhörer verwechselt man nicht mehr allzu schnell mit Wattestäbchen, da der Stiel wie bei den Pro-Modellen deutlich kürzer geworden ist. Die Kopfhörer verfügen über "den gleichen intuitiven Kraftsensor wie die Airpods Pro zur Mediensteuerung", so Apple. Allerdings setzt Apple auf ein reines Plastik-Gehäuse, weshalb manche Pro-Features nicht auf die dritte Generation übertragen werden können. Ebenfalls schade: Apple hat mit den neuen Homepod-Mini-Modellen auf der heutigen Keynote bewiesen, dass immer mehr Produkte in bunten Farben erstrahlen. Die neuen Airpods sind aber nach wie vor nur im traditionellen Weiß erhältlich. 

Features

Laut Apple haben die neuen Airpods eine großartige Klangqualität, "beginnend mit einem speziellen Treiber und einem Verstärker mit großem Dynamikbereich, die zusammen kräftige Bässe und klare, saubere Höhen erzeugen." Aber nicht nur die Klangqualität soll sich verbessert haben, gleiches gilt wohl auch für die Mikrofon-Qualität. Um Windgeräusche zu reduzieren, hat Apple das Mikrofon durch "ein akustisches Stoffnetz" abgedeckt: "Die Airpods verfügen außerdem über AAC-ELD, einen überlegenen Sprachcodec, der Full-HD-Sprachqualität bietet und eine klare, natürliche Kommunikation bei Facetime-Anrufen ermöglicht", verspricht Apple. 

Aber zurück zur Musik: Die Airpods der dritten Generation verfügen nun auch über adaptives EQ und 3D-Audio mit dynamischem Head Tracking. Adaptiven EQ passt den Klang in Echtzeit an den Sitz der Airpods im Ohr an, während 3D-Audio ein dreidimensionales Klangbild erzeugt. Natürlich ist auch Dolby Atmos mit an Board. 

Leider müssen die Airpods aber auch auf ein beliebtes Feature verzichten: aktive Geräuschunterdrückung. Diese Funktion bleibt nach wie vor den Pro-Modellen vorbehalten. 

Dafür hat Apple etwas an den Akku-Laufzeiten herumgeschraubt: Im Vergleich zu den Vorgängergenerationen erhält die dritte Generation eine zusätzliche Stunde Batterielaufzeit mit bis zu sechs Stunden Wiedergabe und bis zu vier Stunden Sprechdauer. "Mit nur fünf Minuten Ladezeit erhält man etwa eine Stunde Batterielaufzeit, und mit vier weiteren Aufladungen im Case kann man insgesamt bis zu 30 Stunden hören", so Apple. 

Besonders cool: Die Airpods sind jetzt auch Teil des Magsafe-Ökosystems. Heißt: Sie können die Kopfhörer über das Gehäuse induktiv laden, auch über die neuen Magsafe-Ladekabel. 

Preise und Verfügbarkeit

Die neueste Generation kostet 199 Euro und kann ab heute auf der Apple Webseite vorbestellt werden.  Ab dem 26. Oktober werden die Kopfhörer ausgeliefert. Apple verkauft auch weiterhin die 2. Generation zu einem Preis von 149 Euro . Die Airpods Pro liegen weiterhin bei 279 Euro , werden aber ab sofort mit einem Magsafe-Ladecase geliefert. Die Kunden erhalten dazu noch sechs Monate Apple Music gratis dazu.

PC-WELT Marktplatz

2585346