2415377

App Lookout: Mehr als nur eine Sehhilfe

13.11.2020 | 09:00 Uhr |

Die Google-App Lookout für Sehbehinderte identifiziert Objekte, liest Text vor und scannt Strichcodes.

Google selbst beschreibt die App Lookout im Play Store als Unterstützung für Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen oder mit einer Sehbehinderung. Sie hilft aber jedem, ein Produkt anhand eines Barcodes eindeutig zu erkennen, und unterstützt den Anwender, wenn die Lesebrille momentan nicht griffbereit ist.

Die kostenlose App Lookout liest den ganzen Text, der sich im Sichtfeld der Kamera befindet, vor.
Vergrößern Die kostenlose App Lookout liest den ganzen Text, der sich im Sichtfeld der Kamera befindet, vor.

Die App bietet insgesamt fünf Modi: Wenn Sie der Kamera eine Banknote zeigen, gibt die Funktion „Währung“ deren Wert wieder. „Erkunden“ liefert Informationen über Gegenstände in Ihrer Umgebung. „Dokument scannen“ liest eine ganze Textseite vor. Dazu wird diese erst fotografiert, von Lookout analysiert und zum Abschluss vorgelesen. Über die Funktion „Lebensmittel-Label“ müssen Sie nur noch den Barcode einscannen, und das Gerät gibt Ihnen direkt wieder, um welches Produkt es sich handelt. Am hilfreichsten ist jedoch die Funktion „Vorlesen“. Die App liest damit den kompletten Text, der sich gerade im Sichtfeld der Kamera befindet, vor.

PC-WELT Marktplatz

2415377