2522695

App Lock: Facebook Messenger mit Face ID freischalten

23.07.2020 | 14:28 Uhr | Denise Bergert

Facebook hat ein neues Sicherheitsfeature für die Chats in seinem Facebook Messenger vorgestellt.

Facebook spendiert seinem Messenger in dieser Woche mit mehreren kleinen Änderungen zusätzliche Privatsphäre- und Sicherheitseinstellungen . Auf dem iPhone und iPad können Nutzer nun vom neuen App-Lock-Feature profitieren. Dieses zusätzliche virtuelle Schloss wird auf Wunsch aktiviert, sobald der Messenger auf dem Smartphone oder Tablet geschlossen wird. Bei aktiviertem App Lock, ist für die Freischaltung des Facebook Messengers eine zusätzliche Authentifizierungsmethode wie Face ID oder Touch ID notwendig. Der Hintergrund: Wenn sich Freunde kurz das iPhone oder iPad ausleihen wollen, haben sie keinen Zugriff auf die privaten Chats des Besitzers. App Lock ist nicht nur für iOS geplant, sondern soll laut Facebook in den nächsten Wochen auch für Android-Smartphones und -Tablets verfügbar sein.

Ebenfalls neu ist der Menüpunkt Privatsphäre in den Messenger-Einstellungen. Hier kann unter anderem App Lock aktiviert werden. Weitere relevante Funktiontionen für Sicherheit und Privatsphäre werden ebenfalls in diesem Bereich zusammengefasst. Für die Zukunft plant Facebook weitere Sicherheitsfeatures. So werden beispielsweise auf Wunsch Fotos von Nutzern unkenntlich gemacht, die Nachrichten schreiben, ohne mit dem Nutzer befreundet zu sein. Wann diese neue Funktion verfügbar sein wird, verrät Facebook allerdings noch nicht.

PC-WELT Marktplatz

2522695