2430393

Anti-Grapscher-App für U-Bahn schreibt um Hilfe

22.05.2019 | 12:52 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Mit der "Digi Police"-App können Frauen (und Männer), die in der U-Bahn begrapscht werden, Alarm schlagen und um Hilfe rufen.

Unter den Passagieren der U-Bahn der japanischen Hauptstadt Tokio erfreut sich die "Digi Police"-App der Polizei von Tokio großer Beliebtheit. Laut Spiegel online laden sich viele genervte Frauen (und vielleicht auch Männer) die App auf ihr Smartphone, um Alarm schlagen zu können, wenn sie begrapscht werden.

Denn die U-Bahnen in Tokio sind rappelvoll, legendär sind die U-Bahn-Mitarbeiter auf den Bahnsteigen, die immer noch weiter Personen in die ohnehin schon überfüllten Waggons schieben. Diese Enge nutzen offensichtlich einige Zeitgenossen für unsittliche Berührungen aus.

Digi Police ist keine reine Anti-Grapscher-App, sondern diese schon seit drei Jahren angebotene App stellt noch viele weitere sicherheitsrelevante Funktionen zur Verfügung. Doch konkret für die U-Bahn-Nutzerinnen und -Nutzer scheint offensichtlich der Grapsch-Alarm wichtig zu sein. Die Begrapschten können mit der App auf ihre Lage aufmerksam machen: Drückt man auf die App, ertönt ein lautes „Stopp“ und auf dem Display erscheint die Meldung: „Es gibt einen Angreifer, bitte helfen“. Diese Meldung kann die oder der Betroffene dann herumzeigen. Über die Sinnhaftigkeit dieser Funktion dürfte mancher Mitteleuropäer die Stirn runzeln – schließlich kann man ja auch selbst „Stopp“ rufen oder um Hilfe bitten. Aber anscheinend sind viele Japaner dafür zu schüchtern, wie eine Polizeisprecherin erklärt. Diese Anti-Grapsch-Funktion lässt sich natürlich auch außerhalb der U-Bahn nutzen.

Aktueller Stand sollen 237.000 Downloads sein und jeden Monat kämen weitere 10.000 Downloads dazu. Hier ist der Download der iOS-Variante und hier Download der Android-Version.

Moderne Technologie wird immer häufiger gegen Grapscher eingesetzt. Beispielsweise zeigt ein smartes Kleid, wo Männer Frauen nachts auf der Party unerlaubterweise berühren. Es erstellt eine Heatmap des Grapschens.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2430393