2592212

Angreifer wollen Microsoft- und Xbox-Konten kapern

11.06.2021 | 15:34 Uhr | Michael Söldner

Mit einer Phishing-Mail wollen Betrüger die Kontodaten von Windows-10-Nutzern und Xbox-Spielern abgreifen.

Angaben des Blogs Dr. Windows zufolge finden aktuell vermehrt Phishing-Versuche statt, mit denen die Nutzerkonten von Windows 10 und Xbox-Konsolen abgegriffen werden sollen. Für Angreifer stellen speziell Microsoft-Konten ein lohnenswertes Ziel dar, da viele Nutzer dort ihre Software-Lizenzen oder Bankverbindungen hinterlegen. Auf den Xbox-Konten finden sich hingegen meist zahlreiche Spiele, die für Betrüger ebenfalls interessant sind. Die Angreifer verwenden dabei meist die E-Mail-Adresse msa@communication.microsoft.com. In den Nachrichten ist von einem „Konto Upgrade“ die Rede. Nutzer sollen demnach einen Link anklicken, da ansonsten ab dem 15. Juni keine Anmeldung mehr unter dem Microsoft-Konto möglich sei. Auf der präparierten Webseite sollen dann Kontodaten aktualisiert werden. Im Hintergrund greifen die Angreifer unbemerkt die Zugangsdaten der Microsoft- oder Xbox-Konten ab.

Microsoft weist indes darauf hin, dass man niemals auf diese Weise mit Nutzern in Kontakt treten würde. Nutzer sollten die E-Mail sofort löschen und keinesfalls auf den enthaltenen Link klicken. Eine Änderung der Zugangsdaten sollte nur über die offizielle Webseite von Microsoft oder unter xbox.com durchgeführt werden. Zeitgleich finden aktuell auch Telefonanrufe statt, bei denen sich Betrüger als vermeintliche Microsoft-Mitarbeiter ausgeben. Auch hier steht das Abgreifen von Kontoinformationen im Mittelpunkt. Microsoft stellt immer wieder klar, dass man Nutzer nie eigenständig anrufen werde. Ein solcher Anruf ist also immer als Betrugsversuch zu werten. Außerdem sollten von Zeit zu Zeit die Passwörter geändert oder durch komplexere Kombinationen getauscht werden.

So erstellen Sie sichere Passwörter

PC-WELT Marktplatz

2592212