2444958

Android für Nintendos Switch verfügbar

29.07.2019 | 14:04 Uhr | Michael Söldner

Hacker haben es geschafft, eine ältere Version von Android auf Nintendos Mobilkonsole Switch zu installieren.

Homebrew-Entwickler auf XDA haben die erste Version von Android für Nintendos Mobilkonsole Switch veröffentlicht. Das alternative Betriebssystem für die Plattform basiert auf LineageOS 15.1 und damit auf Android 8.1. Noch leidet das nicht offizielle Betriebssystem unter zahlreichen Fehlern. So geht der Akku der Switch beispielsweise schneller als gewohnt zur Neige. Der Touchscreen reagiert zudem überaus empfindlich und das automatische Drehen des Bildschirms funktioniert nur teilweise. Dennoch bietet die Android-Version die grundlegenden Funktionen, die vom Smartphone oder Tablet bekannt sind, darunter auch eine Unterstützung für Spiele.

Sogar die für Nvidia Shield entwickelten Spiele Borderlands oder Half-Life 2 lassen sich auf diese Weise auf der Switch nutzen, da beide Plattformen auf den gleichen Tegra-Chip setzen. Voraussetzung für das Aufspielen von Android auf der Switch ist eine Version der Konsole, die sich hacken lässt. Die Manipulation der Switch ist außerdem mit dem Risiko verbunden, dass Nintendo die eigene Konsole sperrt. Dennoch stellt die erste Android-Version für Nintendo Switch einen Meilenstein dar. Die Entwickler haben aber noch viel Arbeit vor sich, bis Android alle Features der Mobilkonsole unterstützt. Dann stehen den Konsolenbesitzern aber unzählige Apps und Spiele zur Verfügung, die sonst nur auf Android-Geräten laufen.

Nintendo Switch Lite: Neue Spielkonsole für unterwegs

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2444958