2500657

Android bekommt Covid-19-Tracking-Update via Google Play

14.04.2020 | 08:55 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Google wird das Covid-19-Tracking-Update für Android-Smartphones via Google Play ausliefern. Auch für Huawei-Kunden ohne Google Play soll es eine Lösung geben.

Google hat laut The Verge mitgeteilt, dass es das Covid-19-Tracking-Update für Android-Geräte über die Updatefunktion von Google Play ausliefern werde. Diese Tracking-Funktion sollen Android-Smartphones erhalten, die Android 6.0 Marshmallow oder höher installiert haben. Damit will Google sicher stellen, dass möglichst viele Android-Smartphones die neue Trackingfunktion erhalten.

Die Alternative zu der Auslieferung über Google Play wäre gewesen, das Covid-19-Update im Rahmen eines kompletten Android-Betriebssystem-Updates auszuliefern. Doch das hätte eine verzögerte Auslieferung bedeutet, weil in diesem Fall die Provider und Smartphone-Hersteller das Android-Update erst für ihre Geräte anpassen und ausliefern müssten. Über Google Play dagegen kann Google allein die Bereitstellung der neuen Funktion steuern.

Das Update besteht aus zwei Phasen: Dem ersten „API Rollout“, das bereits im Mai 2020 erfolgen soll. Und einem zweiten Durchgang, bei dem die APIs dann in das Betriebssystem integriert werden. Diese zweite Phase soll in den nächsten Monaten kommen.

Android-Smartphones ohne Google Play, beispielsweise einige neuere Geräte von Huawei, können die Covid-19-Tracking-Funktion auf diesem Weg natürlich nicht erhalten. Google will für diese Geräte deshalb ein Framework veröffentlichen, mit dem die betroffenen Hersteller die Tracking-Funktion für ihre Smartphones nachbauen können.

Google und Apple hatten am Osterwochenende mitgeteilt, dass sie gemeinsam Technologien zur Covid-19-Kontaktverfolgung auf der Basis von Bluetooth entwickeln wollen. Details dazu lesen Sie in dieser Meldung.

PC-WELT Marktplatz

2500657