1910482

Android-Windows-Smartphones kommen im Juni

03.03.2014 | 14:01 Uhr |

Die ersten Dual-OS-Smartphones mit Android und Windows Phone sollen laut einem Zeitungsbericht bereits im Juni auf dem Markt kommen.

Ein indischer Smartphone-Hersteller hat laut einem Bericht der Times of India ein Lizenzabkommen mit Microsoft unterzeichnet. Demnach plant Karbonn Mobiles bereits im Juni die Veröffentlichung der ersten Dual-OS-Smartphones. Auf diesen Geräten soll gleichzeitig Windows Phone und Android zum Einsatz kommen.

Der Chef von Karbonn Mobiles erklärte gegenüber der Zeitung, dass Microsoft seine Regeln für die Nutzung von Windows Phone gelockert habe, die die Veröffentlichung von Dual-OS-Smartphones erlaube. Im Juni könnten demnach die ersten Geräte auf den Markt kommen. Einen Preis habe man aber noch nicht festgelegt.

Das ein indischer Smartphone-Hersteller die Veröffentlichung solcher Dual-OS-Smartphones bereits plant, könnte ein Indiz dafür sein, dass auch Hersteller in Taiwan und Südkorea bald nachziehen könnten. Vor einer Woche hatte das nunmehr Microsoft gehörende Unternehmen Nokia mit den neuen Nokia-X-Modellen die ersten Smartphones mit Android vorgestellt und so sein Smartphone-Portfolio um günstige und dennoch attraktive Einsteigergeräte erweitert.

Nokia hat auf dem MWC 2014 in Barcelona die neue Smartphone-Familie "X" vorgestellt. Auf den Geräten läuft nicht Windows Phone wie auf den Nokia-Lumia-Smartphones, sondern das neue Betriebssystem Nokia X, eine stark angepasste Android-Variante. Sie sieht aus wie Windows Phone und kommt mit vielen Android-Apps zurecht. Diese erhält man allerdings nicht über den Google Play Store, sondern aus dem Nokia Store oder über Drippanbieter-App-Stores oder per Direktinstallation der APK-Installationsdateien. Die Nokia-X-Familie besteht aus drei Smartphones: "X" (89 Euro), "X+" (99 Euro) und "XL" (109 Euro). Das Nokia XL stellen wir Ihnen in diesem Hands-on-Video genauer vor.

 

0 Kommentare zu diesem Artikel
1910482