2570206

Android: Diese sechs neuen Funktionen kommen noch vor Android 12

24.02.2021 | 16:25 Uhr | Denise Bergert

Noch vor dem Release von Android 12 will Google Android-Geräte mit diesen sechs neuen Features ausstatten.

Google hat in seinem Blog sechs neue Android-Features vorgestellt, die das Betriebssystem in den nächsten Wochen per Update erhalten soll oder die bereits ausgeliefert wurden. Den Anfang macht Password Checkup. Die Funktion ist für alle Geräte verfügbar, auf denen Android 9 oder eine neuere Version des mobilen Betriebssystems läuft. Password Checkup überprüft alle Passwörter, die der Nutzer in seinem Google-Account gespeichert hat. Das Tool informiert darüber, ob das Passwort im Rahmen eines Leaks oder Hacks möglicherweise gestohlen wurde, und welche Optionen der Nutzer in diesem Fall hat.

Die Messages-App bekommt mit "später senden" ebenfalls ein neues Feature. Nachrichten können hier wie gewohnt geschrieben werden. Der Nutzer muss sie jedoch nicht sofort abschicken, sondern hat die Möglichkeit, sie später zu senden. Dafür muss der "Senden"-Knopf länger gedrückt werden. Im Anschluss können das genaue Datum und die Uhrzeit für den Versand ausgewählt werden. Die neue Funktion steht für Geräte mit Android 7 oder neuer zur Verfügung.

Für Menschen mit Sehbehinderung hat Google eine neue Version von TalkBack entwickelt. Der Screen-Reader bietet nun intuitivere Gesten, ein einheitliches Menü sowie ein neues Menü für die Vorlese-Steuerung. Google hat außerdem seinen Google Assistant verbessert. Der digitale Assistent funktioniert nun noch besser auf Zuruf. Selbst wenn das Smartphone nicht entsperrt ist, können Nutzer per Sprachbefehl Nachrichten schicken oder Anrufe tätigen. Ebenfalls neu ist der Dark-Mode für Google Maps. Google hat außerdem Android Auto überarbeitet. Per Update, das in den nächsten Tagen verfügbar sein wird, können Nutzer mit Wallpapers und Hintergründen die Anzeige personalisieren und auf langen Fahrten mit Sprachbefehlen durch das Menü navigieren. Mit den Shortcuts auf dem Startbildschirm haben Nutzer außerdem schnelleren Zugriff auf ihre Kontakte, Google Maps oder die Medienwiedergabe.

PC-WELT Marktplatz

2570206