2470100

Amazon macht Xmas-Shopping bequemer mit Kauf auf Rechnung

22.11.2019 | 13:19 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Amazon macht durch "Kauf auf Rechnung" das Weihnachtsshopping etwas bequemer. Und verlängert die Rückgabefristen.

Zum Start der Black-Friday-Woche bei Amazon gibt es auch eine weitere Neuigkeit zu vermelden. Wie der Online-Händler mitteilt, können alle Kunden mit der Option "Einkäufe per Rechnung" ihre Einkäufe im Zeitraum von heute bis einschließlich zum 31. Dezember 2019 abschließen. Alle in dem Zeitraum getätigten Einkäufe können dann anschließend mit einer einizigen Rechnung bis spätestens 14. Januar 2020 bezahlt werden.

Um dieses Angebot in Anspruch nehmen zu können, müssen die Kunden bei jeder Bestellung bis einschließlich dem 31. Dezember 2019 als Zahlungsart "Zahlen auf Rechnung" auswählen. Am 1. Januar 2020 erhalten dann die Kunden quasi die "Weihnachtsabrechnung", mit der die innerhalb des Zeitraums bestellten Produkte mit einer Einmalzahlung bezahlt werden können.

Amazon weist auch darauf hin, dass die Kunden jederzeit über "Mein Konto" einen Überblick über alle noch offenen Rechnungsbeträge erhalten. Auf der Weihnachtabrechnung sind dann auch noch der genaue Zahlungszeitpunkt und Überweisungsdetails gelistet.

Weitere Infos zur Option "Zahlen auf Rechnung" finden Sie auf dieser Amazon-Seite.

Während der gesamten Weihnachtszeit gelten bei Amazon für alle Bestellungen auch verlängerte Rückgabefristen. Alle zwischen Anfang November und Ende Dezember bestellten Produkte können bis einschließlich dem 31. Januar 2020 zurückgeschickt werden. Dazu müssen aber die für die Ware jeweilig geltenden Rückgabebedingungen erfüllt werden. Weitere Infos hierzu gibt es auf der  Hilfeseite zum Thema Rückgabe.


PC-WELT Marktplatz

2470100