2637989

Amazon & ZDF als Lockvogel: Cybergangster starten neue Angriffe

24.01.2022 | 15:23 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Derzeit versuchen Cybergangster wieder Opfer zu finden. Die Attacke tarnt sich als "Amazon Bestellung" beziehungsweise als "ZDF Eilmeldung".

Neue Amazon-Phishingmails sind unterwegs. Die betrügerischen Mails geben sich als „ZDF Eilmeldung“ aus und erwecken schon aufgrund ihrer optischen Aufmachung das Misstrauen der Empfänger.

Nur die Betreffzeile hat einen Bezug zu Amazon, sie lautet „Ihre Amazon-Bestellung“. Eine Anrede fehlt, stattdessen geht es reißerisch mit rot gefärbtem Text weiter: „++ZDF EILMELDUNG++ZDF EILMELDUNG++ZDF EILMELDUNG++ZDF EILMELDUNG++ZDF EILMELDUNG++“.

Darunter wiederum wird in einem farblich wild gestalteten Text behauptet, dass es einen Trick gäbe, um schnell zu erheblichem Vermögen zu kommen. Von bis zu 500.000 Euro in einem Monat ist darin die Rede. Dabei würde es sich um ein „automatisches Geheimsystem“ handeln, das nur noch „für 23 Anweder“ (der Tippfehler ist original) verfügbar sei. Danach würde das System an eine Großbank verkauft. Man solle auf den Link unten in der Mail klicken, um ein Video aufrufen, das das Geheimsystem vorstellt. Zudem ist ein Link „Newsletter abmelden“ vorhanden, der ebenfalls auf eine dubiose Seite mit russischer Topleveldomain führt. Die Mail kommt von einer GMX-Adresse.

Sie können mit dieser blödsinnigen Mail nur eines machen: Sofort löschen, ohne etwas daraus anzuklicken.

Hier ein Überblick über die wichtigsten Phishingmails der letzten Monate:

PC-WELT Marktplatz

2637989