2597043

Amazon: Werbung mitten im Film von Prime Video war ein Fehler

12.07.2021 | 08:24 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Amazon Prime Video zeigte Werbung auch mitten im Film an. Das berichteten betroffene Nutzer. Amazon zufolge war das ein Fehler, der mittlerweile behoben wurde.

Update 12.7.: Werbetrailer während des Filme seien ein Fehler gewesen

Amazon ergänzte mittlerweile seine Stellungnahme uns gegenüber: „Amazon setzt gelegentlich überspringbare Trailer vor oder nach Prime Video-Inhalten ein, um Kunden auf neue Serien und Filme bei Prime Video aufmerksam zu machen. In Einzelfällen wurden in den letzten Tagen unbeabsichtigt auch Trailer während der Filmwiedergabe abgespielt. Dieser Fehler wurde mittlerweile behoben.“ Zitat Ende

PC-WELT hat außerdem ein Leserbrief erreicht, in dem ein Betroffener schildert, dass diese Werbetrailer nicht nur bei Filmen, sondern auch bei Serien angezeigt wurden, wenn man in einer Folge anhält und etwas zurückspult. Update Ende

Ursprüngliche Meldung vom 7.7.2021:

Amazon Prime Video zeigt laut Nutzerberichten seit einigen Tagen Werbung (dabei handelt es sich um Trailer für andere Filme oder Serien) auch mitten in den Filmen an. Zuvor zeigte Amazon Prime Werbespots nur vor dem Start des Films oder der Serie, um eigene Inhalte anzupreisen.

Die Werbung mitten im Film komme laut den Berichten immer dann, wenn man das Abspielen eines Films anhält und den Film später wieder fortsetzt und dabei einige Sekunden zurückspult – das Vor- oder Zurückspielen ist in diesem Zusammenhang offensichtlich ein Auslöser. Die Kollegen von Golem konnten diesen Fall nachstellen. Diese Werbeeinblendungen lassen sich zwar überspringen, doch störend wird die Werbeunterbrechung wohl in jedem Fall empfunden, weil das Laden der Werbung Zeit kostet und der Benutzer aktiv werden muss, um den Werbclip zu überspringen.

Golem konnte diese Werbung während des Films bisher nur auf Android-Geräte, Amazon-Fire-Tablets und Fire-TV-Geräten bemerken. Auf iPhones, Apple TV und Android-TV-Geräten ließ sich diese zusätzliche Werbung nicht nachstellen. Derzeit scheinen zudem nur Filme, nicht aber Serien von der Werbung mitten in der Sendung betroffen zu sein.

Da es sich bei Amazon Prime Video um ein kostenpflichtiges Angebot handelt, dürfte diese zusätzliche Werbung vielen Nutzern sauer aufstoßen. Die Reaktionen betroffener Amazon-Prime-Video-Nutzer fallen wenig positiv aus, wie man zum Beispiel hier und hier auf Twitter nachlesen kann.

Erste Stellungnahme von Amazon

Amazon hat uns mittlerweile eine erste Stellungnahme geschickt: „Bei Prime Video gibt es keine Werbung, vor, während oder nach Videos. Was es gibt, sind Trailer, die Kunden auf Wunsch überspringen können (ebenso wie Vor- und Abspänne von Serien).“

Zur Frage, ob es die Trailer jetzt in bestimmten Fällen auch beim Zurückspulen innerhalb von Filmen gibt, will sich Amazon so schnell wie möglich wieder bei uns melden. Update Ende

Sie können Amazon Prime Video im Rahmen von Amazon Prime 30 Tage lang gratis ausprobieren. Danach kostet Amazon Prime 7,99 Euro pro Monat. Das Jahresabo kostet 69 Euro.

Wenn Amazon Prime Video nicht funktioniert: So lösen Sie typische Probleme

Die besten Amazon-Prime-Video-Serien

Amazon Prime Video: So legen Sie Nutzerprofile an

PC-WELT Marktplatz

2597043