2500050

Amazon: US-Kunden bekommen Bonus bei Verzicht auf Premium-Versand

08.04.2020 | 17:42 Uhr | Denise Bergert

Wer in den USA als Amazon-Prime-Kunden auf den Premium-Versand verzichtet, bekommt eine Belohnung oder Preisnachlässe.

Auch in den USA hat Online-Versandriese Amazon aufgrund der Covid19-Pandemie mit einer erhöhten Belastung zu kämpfen. Da viele Einzelhändler durch Kontaktsperren geschlossen haben, wenden sich zahlreiche Kunden dem Online-Shopping zu. Um das Personal in den Versandzentren zu entlasten, bietet Amazon seinen Prime-Kunden ein Belohnungsprogramm an.

Wer auf den zu Prime zugehörigen Premium-Blitzversand seiner Waren verzichtet, erhält eine kleine Rückzahlung oder einen Preisnachlass bei der nächsten Bestellung. Die Versandoption „No-Rush Shipping“ (Versand ohne Eile) ist kostenlos und kann von Prime-Kunden bei der Bestellung ausgewählt werden. Die Bestellung wird dann innerhalb von einigen Tagen versendet und nicht mehr als Order mit Priorität behandelt. Das soll anderen Bestellungen, die für Kunden eiliger sind, den Vortritt lassen und das Personal entlasten. Wer seine Order also nicht dringend benötigt, kann auf No-Rush Shipping umsatteln.

Als Belohnung schenkt Amazon seinen Kunden pro Bestellung 1,50 US-Dollar oder wahlweise auch einen Rabatt auf ausgewählte digitale Artikel wie eBooks, Musik, Apps oder Video-Downloads. Ob Amazon eine ähnliche Aktion auch für Deutschland plant, ist nicht bekannt.

PC-WELT Marktplatz

2500050