2517819

Amazon: Spezielle Playlist soll Autofahrer beruhigen

02.07.2020 | 10:59 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Amazon hat eine Playlist zusammengestellt, die beim Autofahren entspannen soll. Die Playlist “Entspannt Autofahren” soll auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen.

Amazon hat eine Playlist zusammengestellt, die wie gerufen für den deutschen Straßenverkehr kommt: Die Playlist „Entspannt Autofahren“. Die darin enthaltenen Lieder sollen nach wissenschaftlichen Erkenntnissen ausgewählt sein. Diese Playlist eigne sich besonders gut zum Autofahren, weil die Lieder nicht von der Verkehrssituation ablenken würden.

In Untersuchungen zum Zusammenhang zwischen Musikgenres und Unfallrisiko stellten sich laut Amazon die Genres Folk, Pop, Top 40, Alternative und Oldies als ideal zum Fahren heraus. Kritisch sehe es dagegen bei Metal, Hip/Hop und Rap, House oder Reggae aus. Genres wie Rap oder Metal, die oft mit aggressiver Musik assoziiert sind, würden demnach mit aggressiverem Fahrverhalten korrelieren.

Aber auch extrem fröhliche Musik soll negativ sein, weil sie ablenken könne: Fahren könnten leichtsinnig werden und klopfen vielleicht den Rhythmus auf dem Lenkrad mit. Traurige Musik dagegen führe nachweislich zu einer Verlangsamung des Fahrtempos, da sich die Hörer verstärkt auf ihre inneren Emotionen konzentrieren.

Amazon will die Musik der Playlist so zusammengestellt haben, dass sie beim Autofahren eine Aktivierung auslöst, ohne dabei so stark zu stimulieren. Der Fokus liege auf Musikstücken mit einem mittleren Tempo.

Die Playlist „Entspannt Autofahren“ steht zum Streamen Mitgliedern von Amazon Music Unlimited und Amazon Music HD zur Verfügung. Für das Streamen über Alexa-fähige Geräte wie zum Beispiel über den Echo Auto oder über die Amazon Music App. Nutzer der Sprachsteuerung Alexa können die Playlist mit dem Sprachbefehl „Alexa, spiel die Playlist ‚Entspannt Autofahren‘“ starten.

Alle Songs der Playlist “Entspannt Autofahren”:

  • The Movement - Frameworks

  • Circle - Phil France

  • Álom - Bella Boo

  • Forgotten Ghosts- Jadu Heart

  • LA Trance - Four Tet

  • Velvet - Tropics

  • The Swimmer - Phil France

  • Avril 14th - Aphex Twin

  • Looped - Kiasmos

  • Parodia Flare - Tropics

  • Blurred - Kiasmos

  • Cirrus - Bonobo

  • Norrland - Gidge

  • Immunity - Jon Hopkins

  • Kerala - Bonobo

  • Becoming - Teen Daze

  • York (Original Mix) - Christian Löffler

  • All Melody - Nils Frahm

  • Show Me How - Men I Trust

  • Places - Shlohmo

  • Flim - Aphex Twin

  • Break Apart - Bonobo, Rhye

  • Hush - Tourist

  • Huldra - Gidge

  • Glasshouses - Maribou State

  • Moon Rising - Jadu Heart

  • Morse - Nightmares On Wax

  • Vetiver - Nick Mulvey

  • Hearts - Tourist

  • Thrown - Kiasmos

  • Aquarium - Nosaj Thing

  • Punta Cometa (Dancing For The Answers Alt Version) - Nick Mulvey

  • La ritournelle - Sébastien Tellier

  • That Home - The Cinematic Orchestra

  • If Music Was That Easy - Skalpel

  • Arrival of the Birds - The Cinematic Orchestra, The London Metropolitan Orchestra

  • Les Nuits - Nightmares On Wax

  • The Finishing - Stavroz

  • Sleep Sound - Jamie xx

 
Echo Auto im Test: Alexa für Autofahrer mit Licht & Schatten



PC-WELT Marktplatz

2517819