2487976

Amazon-Gründer spendet 10 Milliarden US-Dollar

18.02.2020 | 09:19 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Amazon-Gründer Jeff Bezos will mit 10 Miliarden US-Dollar den Kampf gegen den Klimawandel unterstützen. Seine Begründung.

Jeff Bezos, der Gründer von Amazon, hat per Instagram die Spende von 10 Milliarden US-Dollar angekündigt. Den etwa 1,3 Millionen Followern und der Öffentlichkeit teilt Bezos in dem Beitrag die Einrichtung der Stiftung Bezos Earth Fund an. Intern brodelt bei Amazon unter den Mitarbeitern schon seit langer Zeit eine Diskussion über die Rolle von Amazon beim Klimawandel und im September 2019 hatte es auch eine Demonstration von Mitarbeitern vor dem Amazon-Sitz in Seattle gegeben. Im gleichen Monat kündigte Bezos dann auch an, dass Amazon bis zum Jahr 2040 "CO2-Neutral" sein soll

In seiner Mitteilung auf Instagram bezeichnet Bezos nun auch den "Klimawandel als die größte Bedrohung für unseren Planeten". In der Erklärung von Bezos heißt es weiter:

Ich möchte mit anderen zusammenarbeiten, um damit sowohl die bekannten Wege zu erweitern, als auch neue Wege zu erforschen, mit dem Ziel die verheerenden Auswirkungen des Klimawandels auf diesen Planeten, den wir alle teilen, zu bekämpfen. Diese globale Initiative wird Wissenschaftler, Aktivisten und NGOs finanzieren - also jede Anstrengung, die eine echte Möglichkeit bietet, zur Erhaltung und zum Schutz der natürlichen Welt beizutragen. Wir können die Erde retten. Dies erfordert gemeinsame Maßnahmen von großen Unternehmen, kleinen Firmen, Nationalstaaten, globalen Organisationen und Einzelpersonen.

Das Vermögen von Jeff Bezos wird auf etwa 130 Milliarden US-Dollar geschätzt. Davon will Jeff Bezos nun 10 Milliarden in die Stiftung  Bezos Earth Fund stecken, um dann ab Sommer Initiativen im Kampf gegen den Klimawandel zu finanzieren. Laut dem Ranking bei Philanthropy.com ist es die drittgrößte Einzelspende aller Zeiten. Die bisher größte Einzelspende stammt aus dem Jahr 2006, als der Investor Warren E. Buffett der Bill & Melinda Gates Foundation eine Spende in Höhe von 36,1 Milliarden US-Dollar zukommen ließ.

Die Mitteilung von Jeff Bezos schließt mit den Worten: "Die Erde ist das Einzige, was wir alle gemeinsam haben. Lasst sie uns gemeinsam schützen."


 
 
 




Ich verpflichte mich, mit 10 Milliarden Dollar zu beginnen, und werde in diesem Sommer mit der Ausgabe von Zuschüssen beginnen. Die Erde ist das Einzige, was wir alle gemeinsam haben - lasst sie uns gemeinsam schützen.

PC-WELT Marktplatz

2487976