2378291

Amazon Fire TV Recast: Box mit Rekorder-Funktion

21.09.2018 | 14:34 Uhr |

Die schlichte Box Amazon Fire TV Recast kann TV-Inhalte aufnehmen und diese über WLAN an mobile Geräte senden.

Der Online-Versandhändler Amazon hat sich mit seinem Fire TV schon ganz unterschiedliche Zielgruppen erschlossen. Mit dem gestern enthüllten Fire TV Recast kommt nun ein weiteres Modell mit Rekorder-Funktion hinzu. Die Box kann bereits für 230 US-Dollar in den USA vorbestellt werden , die Auslieferung soll im November erfolgen. Zu einer Veröffentlichung in Europa hat sich der Hersteller noch nicht geäußert. Größte Neuerung der 180 x 180 x 73 Millimeter großen Box ist die Funktionalität als digitaler Videorekorder. Dazu ist im Standardmodell eine 500 GB Festplatte verbaut, die die gleichzeitige Aufnahme von zwei Programmen erlaubt. Für 50 US-Dollar Aufpreis bietet Amazon auch eine Version mit 1 TB an, mit der sich sogar vier Programme gleichzeitig aufnehmen lassen.

Amazon stellt neue Echo-Geräte und -Zubehör vor

Fire TV Recast soll laut Hersteller vor allem im Zusammenspiel mit dem smarten Lautsprecher Echo Show nützlich sein. Auf dem Display des Geräts können alle Aufnahmen per WLAN angeschaut werden. Dies sei auch mit anderen Fire-TV-Produkten und über Apps auch mit Mobilgeräten mit iOS und Android möglich. Sein TV-Signal erhält das Fire TV Recast über eine digitale HD-Antenne, die zusätzlich angeschafft werden muss. Darüber landen dann die über Funkwellen übertragenen TV-Angebote auf der schwarzen Amazon-Box. Steuern lässt sich die Amazon-Lösung wahlweise per App oder über Sprachbefehle an die smarte Assistentin Alexa.

Alles zu Amazon Echo, Fire und Kindle

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2378291