2526427

Amazon: Aus Twitch Prime wird Prime Gaming

11.08.2020 | 13:41 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Amazon erweitert sein Prime-Angebot um das neue Prime Gaming. Jeden Monat gibt es Spiele gratis, neue Spielinhalte und einiges mehr.

Amazon startet ab sofort offiziell Prime Gaming als Erweiterung des bisherigen Prime-Angebots (69 Euro/Jahr oder 7,99 Euro/Monat) in allen Ländern, in denen Amazon Prime existiert. Völlig neu ist Prime Gaming nicht, denn es handelt sich letztendlich um eine Evolution des bisherigen Twitch Prime, welches Amazon im Jahr 2016 gestartet hatte. Dafür benötigen die Gamer mit Prime-Mitgliedschaft aber fortan kein Extra-Login (konkreter: kein Twitch-Konto) mehr, um von den Vorteilen zu profitieren, die Prime Gaming fortan bietet.

Über Prime Gaming erhalten die Prime-Mitglieder künftig jeden Monat neue Spiele gratis. Bereits im August 2020 sind 23 PC-Spiele kostenlos erhältlich, darunter die SNK 40th Anniversary Collection, Metal Slug  2, Blazing Chrome und Chrome Squad. Jeden Monat sollen neue Titel hinzukommen, die man sich auf den PC kostenlos herunterladen darf und dann dauerhaft behält, auch wenn die Prime-Mitgliedschaft beendet wurde.

Erweitert wird das Angebot an In-Game-Inhalten: Bei Prime Gaming gibt es diese Spieleinhalte nun nicht nur für PC, sondern auch für Konsolen und Mobile. Über Prime Gaming erhalten die Spieler aktuell unter anderem In-Game-Content für Fifa 20, Apex Legends, Grand Theft Auto Online, League of Legends, Red Dead Redemption 2 und viele weitere beliebte Spiele. Der Wert dieser Inhalte, so rechnet Amazon vor, liege bei hunderten von Euro. Solche Inhalte können beispielsweise exklusive Skins, besondere Waffen oder Gegenstände sein, die das Spielerlebnis bereichern.

Prime Gaming bietet Anreize für jüngere Zielgruppe - rosige Zukunftsaussichten

Dass neben den normalen Prime-Einkaufsvorteilen (schnelle Lieferung, keine Versandkosten etc), exklusiven Rabattaktionen, Prime Video, Prime Music, Prime Reading & Co. nun auch Prime Gaming hinzukommt, ist nur konsequent von Amazon. Insbesondere die jüngere Zielgruppe wird mit der Erweiterung der Prime-Vorteile angesprochen. Letztendlich gab es das alles über Twitch Prime ohnehin schon, aber bei Prime Gaming werden nun neben PC-Spielern nun auch stärker Konsolen- und Mobile-Gamer angesprochen. Und Gamer, die ohnehin schon bei Twitch aktiv sind, erhalten einen zusätzlichen Anreiz, ihr Prime-Konto auch auf Twitch zu nutzen.

Als Zugabe dürfen die Prime-Gaming-Mitglieder auch weiterhin ein kostenloses Twitch-Channel-Abo im Wert von um die 4,50 Euro vergeben, wovon die Ersteller von Twitch-Inhalten finanziell profitieren. Den betreffenden Kanal dürfen sich die Abonnenten dann werbefrei anschauen.

Spannend wird, wie stark Amazon das Angebot von Prime Gaming noch erweitern wird. Amazon ist verstärkt im Gaming-Bereich aktiv und eigene Studios entwickeln bereits vielversprechende Titel, etwa New World. Außerdem soll Amazon auch an einem Game-Streaming-Dienst arbeiten, die dafür notwendigen Serverfarmen hat der Cloud-Gigant ohnehin schon weltweit überall verteilt stehen. All dies ließe sich sicherlich auch mit Prime Gaming kombinieren. Damit könnte Amazon auch bei Gamern noch mehr Anreize schaffen, den Prime-Dienst zu abonnieren. Und das ist letztendlich auch das vorrangige Ziel von Amazon...

PC-WELT Marktplatz

2526427