2422788

Aldi Nord: E-Bike für 899 Euro und 17,3-Zoll-Notebook für 499 Euro

15.04.2019 | 12:12 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Aldi Nord verkauft ab dem 25.4. ein 17,3-Zoll-Notebook für 499 Euro. Bereits ab dem 15.4., also ab heute, gibt es bei Aldi Nord ein E-Bike für 899 Euro zu kaufen.

17,3-Zoll-Notebook für 499 Euro

Aldi Nord verkauft ab dem 25. April mit dem Medion S17402 ein 17,3 Zoll großes Medion-Notebook mit Intel Pentium Gold 5405U Prozessor (2,3 GHz, 2 MB Intel SmartCache) und 4 GB Arbeitsspeicher. Der Bildschirm löst mit Full-HD (1.920 x 1.080 Pixel) auf.

Als Speichermedium kommt eine 512 GB große SSD zum Einsatz. Dank der Schnellladefunktion kann der Akku des Notebooks innerhalb von 60 Minuten von 0 auf etwa 80 Prozent geladen werden. Das Medion S17402 unterstützt WLAN-AC und Bluetooth 5.0. Für Chats und Videokonferenzen sind HD-Frontkamera und Mikrofon sowie Lautsprecher verbaut. Das Gehäuse besteht aus Aluminium, der Displayrahmen ist aus Kunststoff. Als Betriebssystem ist Windows 10 Home vorinstalliert.

Anschlüsse: Kartenleser für SD, SDHC, SDXC-Speicherkarten, 1x USB 3.1 Typ C mit DisplayPort-Funktion(4), 2 x USB 3.1, 1 x USB 2.0, 1 x HDMI, 1 x Netzadapteranschluss. Audio: 1 x Audio-Kombi-Anschluss (Mic-in & Audio-out).
Abmessungen (B x H x T) / Gewicht: 39,9 x 1,84 x 26,6 cm / 2,2 kg (inkl. Akku)

Preis und Verfügbarkeit: Das Medion S17402 ist ab 25. April für 499 Euro in allen Aldi-Nord-Filialen erhältlich. Kunden bekommen eine dreijährige Garantie.

Einschätzung und Alternativen: Das Medion S17402 ist ein Einsteigernotebook. Für alltägliche Tätigkeiten wie Briefe schreiben, Chatten, Surfen, Mails tippen oder Videotelefonie ist es ausreichend dimensioniert. Gamer oder Videoschnitt-Fans sollten dagegen zu einem leistungsfähigeren Notebook greifen. In der Preisklasse um die 500 Euro finden Sie in unserem Preisvergleich Alternativen, die Sie bequem online kaufen können. Damit sparen Sie sich die Fahrt zu nächsten Aldi-Nord-Filiale.

E-Bike für 899 Euro

Aldi Nord verkauft in seinen Filialen ab dem 15. April 2019 das Prophete Trekking E-Bike 28 Zoll. Dabei handelt es sich um ein Damenrad mit 50 cm Rahmenhöhe. Ein TRIO-Hinterradmotor (36 V/250 W/30 Nm) mit Downtube-Akku mit Panasonic-Zellen (12,8 Ah, 461 Wh) treibt das E-Bike an und soll für eine Reichweite von bis zu 120 km je nach Fahrweise sorgen. Zur Ausstattung gehören beleuchtetes LCD-Multifunktionsdisplay mit Tachometerfunktionen inklusive Reichweitenprognose und Anfahrhilfe und eine hydraulische Scheibenbremse von Shimano sowie eine LED-Lichtanlage mit 70-Lux-Scheinwerfer. Es gibt weder Helmpflicht noch Zulassungspflicht für dieses Rad, wobei das Tragen eines Helmes dringend zu empfehlen ist.

Einschätzung des E-Bike-Experten Peter Müller (Macwelt): „Die 899 Euro sind für ein E-Bike ein sehr günstiger Preis. Abstriche wird man aber machen müssen. Für Damen ist das sicher ein passables Gefährt für den Einstieg in die E-Mobilität, für Schwergewichte ist das Rad nicht zu empfehlen. Gespart hat der Hersteller offenbar am Antrieb und vor allem am Akku, dieser scheint uns recht schwach und für 120 Kilometer nur dann ausreichend, wenn man keine zu starken Steigungen nimmt. Positiv fällt bei den Features die Scheibenbremse auf, diese sollte bei E-Bikes an sich immer Standard sein. Und wenn auch Aldi korrekterweise betont, dass keine Helmpflicht besteht – ratsam ist ein Kopfschutz allemal. Aber im Frühjahr gibt es da bei Aldi auch immer entsprechende Angebote.“

Das richtige E-Bike für Ihre Bedürfnisse finden Sie in unserer Kaufberatung

Tipp: Hier lesen Sie alles, was Sie über eBikes wissen sollten - Pedelec, S-Pedelec, E-Bike, E-Scooter, E-Roller: Was ist was?

E-Bikes: Die besten City- und Trekkingräder

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2422788