2665599

Adobe verteilt Photoshop kostenlos

15.06.2022 | 17:30 Uhr | Denise Bergert

Adobe testet eine kostenlose beschnittene Version seiner Foto-Bearbeitungssoftware Photoshop in Kanada.

Adobe will mit einer Gratis-Version von Photoshop mehr potenzielle Kunden für seine Foto-Bearbeitungssoftware gewinnen. Wie das IT-Magazin "The Verge"  berichtet, arbeitet Adobe an einer „Freemium“-Version des Tools, die derzeit nur in Kanada verfügbar ist.

Web-Version mit Kernfunktionen

Um auf die kostenlose Web-Version zugreifen zu können, müssen sich Nutzer für ein Adobe-Konto anmelden. Die Web-Version lässt einige Funktionen vermissen, die Kern-Features von Photoshop sind jedoch enthalten. Die Software befindet sich derzeit in der Beta-Phase und wird von Adobe nach und nach mit neuen Funktionen erweitert. Derzeit werden von der Photoshop-Web-Version nur die Browser Chrome und Microsoft Edge unterstützt. Support für Firefox soll in Kürze folgen. Safari oder Webkit werden in den Adobe-FAQs hingegen nicht erwähnt. Für die Nutzung auf Mobilgeräten wird die Web-Version von Photoshop ebenfalls nicht empfohlen.

Ausweitung auf andere Länder noch unklar

Ob und wann Adobe den Test von der Photoshop-Web-Version auch auf andere Länder ausweiten wird, ist nicht bekannt. Laut Maria Yap, Adobes Vizepräsidentin für digitale Bildbearbeitung, soll die Web-Variante es mehr Menschen ermöglichen, Photoshop kennenzulernen und auszuprobieren. Damit hofft Adobe auf neue Kunden für sein Creative-Cloud-Abo. In Deutschland kostet das Abo mit Lightroom und Photoshop und 20 Gigabyte Speicher derzeit 11,89 Euro im Monat.

PC-WELT Marktplatz

2665599