Logo des IDG Influencer Networks

Das Team der IDG Strategic Marketing Services hilft Technologie-Unternehmen dabei, Kunden mit spannendem, relevanten und grafisch ansprechendem Content zu versorgen. Das IDG Influencer Network unterstützt uns dabei. Es besteht aus freiberuflichen Autoren, Digital Storyteller, Grafikern und Content-Marketing-Experten mit ausgewiesener Expertise. Werde auch Du Bestandteil unseres weltweiten Netzwerks!

Wir sind auf der Suche nach kreativen Köpfen mit Erfahrung im Bereich der Unternehmens- und Anwendertechnologie, die uns als Autor, Webcast-Moderator, Infografiker, Blogger, Designer, Social Media-Experte oder Content-Stratege bei der Umsetzung von Kundenprogrammen auf freiberuflicher Basis unterstützen möchten.

Werde noch heute Mitglied des IDG Influencer Network und profitiere von zahlreichen Vorteilen:

  • Mitarbeit in lokalen, regionalen und internationalen Content-Marketing-Kampagnen für renommierte Kunden.
  • Deine Arbeit erhält hohe Aufmerksamkeit durch die Sichtbarkeit auf den reichweitenstarken IDG- oder Kunden-Websites sowie Social Media.
  • Sammele Erfahrung durch die Zusammenarbeit mit einem weltweit agierenden Team an Content Experten.
  • Wir entlohnen Deine Mitarbeit mit überdurchschnittlichen Honoraren. Natürlich ist die Mitgliedschaft im IDG Influencer Network kostenfrei. Du verpflichtest Dich nicht auf eine feste Zusammenarbeit. Deine Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.

Interesse? – Dann erzähle uns ein wenig über Dich, Deine Erfahrungen, Skills und Interessen und wir melden uns schon bald bei Dir.

HIER FEHLT DER IFRAME
1248191

ActiveSync für Sony Ericsson

10.02.2006 | 11:50 Uhr |

Die Vereinbarung zwischen Microsoft und Sony Ericsson ermöglicht den Nutzern der Handys P990 und M600 u.a. drahtlose Synchronisation mit dem Microsoft Exchange Server 2003.

Microsoft hat das Exchange ActiveSync-Protokoll an Sony Ericsson lizenziert. Durch diese Lösung haben Anwender überall vollständigen Zugriff auf Informationen wie E-Mail-Nachrichten und Kalendereinträge auf dem Exchange Server 2003. Unternehmen, die das Service Pack 2 des Exchange Servers 2003 einsetzen, erhalten zusätzlich die Möglichkeit, mobile E-Mail-Dienste wie Direct Push zu nutzen. Die ersten kompatiblen Smartphones werden das P990 und das M600 sein. Beide Telefone kommen im zweiten Quartal 2006 auf den Markt.

Die Lizenzvereinbarung mit Sony Ericsson unterstreiche das Bestreben von Microsoft, das IP-Portfolio weiter auszubauen und erleichtere es anderen Firmen, ihre Produkte zu lizenzieren. Die Ankündigung bestätige die wachsende Akzeptanz des Exchange ActiveSync-Protokolls durch Lizenznehmer wie DataViz, Motorola, Nokia, Palm und Symbian.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1248191