2610919

Ab heute: So fahren Sie gratis durch ganz Deutschland

13.09.2021 | 09:15 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Gratis von München bis Flensburg: Ab heute können die meisten ÖPNV-Kunden bundesweit kostenlos mit allen Nahverkehrszügen und teilweise auch mit den Bussen fahren. Eine gratis Online-Registrierung reicht. Die Details.

Die Betreiber der meisten Öffentlichen Nahverkehrsdienste Deutschlands bietet ab heute, 13.9.2021, bis einschließlich 26. September 2021 allen ihrer Abonnenten die Möglichkeit, kostenlos durch ganz Deutschland zu fahren. Die Aktion nennt sich „Deutschland Abo-Upgrade“. Teilnahmeberechtigt sind alle Inhaber eines Abo-Tickets der teilnehmenden ÖPNV-Anbieter. Alle teilnehmenden ÖPNVs finden Sie hier . Unterschiede gibt es nur darin, ob

  • alle Nahverkehrsangebote einer Region in dem „Deutschland Abo-Upgrade“ enthalten sind oder

  • ob das Angebot nur für die Nahverkehrszüge und einen Teil der Busse oder

  • ob es sogar nur für die Nahverkehrszüge gilt.

Hier sehen Sie die Abdeckung.
Vergrößern Hier sehen Sie die Abdeckung.
© besserweiter.de

Auf der Karte sehen Sie die teilnehmenden ÖPNVs. Lücken bei den teilnehmenden Busverbindungen gibt es vor allem in Ostbayern, im bayerischen Alpenvorland, in Teilen Thüringens und Sachsen-Anhalts sowie in Teilen Mecklenburg-Vorpommerns und Niedersachsens. Doch man kann in den nächsten zwei Wochen tatsächlich kostenlos von München nach Flensburg fahren. Denn die Nahverkehrszüge sind in jedem Tarifbereich bei dieser Aktion enthalten.

Teilnahmeberechtigt

Berechtigt sind Kunden des öffentlichen Nahverkehrs mit gültigen Abo-Tickets. Inklusive Seniorentickets, Semestertickets, Job- und Firmentickets sowie Schülertickets. Die zeitlichen Einschränkungen mancher Abos wie beispielsweise Gültigkeit erst ab 9 Uhr entfallen bei dieser Aktion. Die Nutzung von ICE, IC und EC ist von der Aktion ausgeschlossen. Sie dürfen nur mit Nahverkehrszügen und Bussen fahren.

Hier registrieren Sie sich

Um gratis durch ganz Deutschland reisen zu können , müssen Sie sich kostenlos registrieren. Und wie erwähnt: Sie müssen irgendwo in Deutschland ein Abo eines Nahverkehrsvertriebs besitzen. Sie erhalten das bundesweit gültige „Deutschland Abo-Upgrade“-Ticket dann per Mail. Dieses müssen Sie zusammen mit Ihrem standardmäßigen Abo-Ticket vorzeigen.

Und warum das Ganze?

Die Aktion soll ein Dankeschön an alle Stammkunden sein, die auch während der Corona-Krise ihren Nahverkehrsbetrieben treu geblieben sind.

PC-WELT Marktplatz

2610919